Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Sein Lachen werden sie vermissen

27.07.2010

Sein Lachen werden sie vermissen

Winfried Benkert (links), Schulleiter der Dominikus-Zimmermann-Realschule geht in Ruhestand und übergibt an seinen Nachfolger Gerhard Lang. Foto: Bauer
Bild: Bauer

Günzburg Winfried Benkerts Lachen war am Dienstag auch eine gute Portion Rührung beigemischt: Ein zweistündiges Programm hatte die Dominikus-Zimmermann-Realschule Günzburg ihrem in Ruhestand gehenden Direktor zum Abschied bereitet. Viele Kollegen und Wegbegleiter sprachen über die zurückliegenden gemeinsamen Jahre und eines wird wohl allen von Winfried Benkert in Erinnerung bleiben - sein "unverwechselbares", "erfrischendes" Lachen.

Jürgen Fritzsch, Vertreter des schwäbischen Ministerialbeauftragten, brachte es auf den Punkt: "Er kann lachen wie kein Zweiter. Und ich wünsche ihm, dass ihm das Lachen niemals vergeht." Reichlich Gelegenheit zum Lachen hatte er bei seiner Verabschiedung auch dank zahlreicher Szenen und Sketche, die Schüler, Lehrer und Elternbeirat vorspielten. Benkert freute sich sehr über die "äußerst schöne und gelungene Gestaltung der Feier".

Jürgen Wolsch vom Personlrat beschrieb Benkert als "einfühlsam, fair, hilfsbereit und großzügig". Er sei kein übermäßiger Bürokrat gewesen und kein Erbsenzähler, habe immer guten Rat gehabt und Mut gemacht. Dennoch habe er auch seinen Standpunkt konsequent vertreten und danach Entscheidungen getroffen. Landrat Hubert Hafner stellte insbesondere Benkerts Engagement für den Sportunterricht heraus. Dank des im vergangenen Jahr eröffneten Allwetterplatzes könne die Schule nun die Sportstunden optimal nutzen. Als Mathematik- und Sportlehrer habe Benkert die ideale Kombination unterrichtet, um seine Schüler geistig und körperlich zu fördern.

Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig verbindet seine ganz persönliche Geschichte mit der Dominikus-Zimmermann-Realschule. Vor 25 Jahren hat er dort selbst seinen Abschluss gemacht. Winfried Benkert habe in der kurzen Zeit, die er hier Schulleiter war, einiges geändert und wichtige Weichenstellungen getroffen, so der Oberbürgermeister.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Benkerts Nachfolger Gerhard Lang freut sich auf die neue Herausforderung. Er war bisher Konrektor an der Realschule in Königsbrunn und hofft, hier in Günzburg die erfolgreiche Arbeit weiterführen zu können.

Langweilig dürfte es Winfried Benkert fürs Erste in seinem Ruhestand auch nicht werden: Zwei Bäume und einen großen Rosenstock hat er zum Abschied geschenkt bekommen, die er jetzt in seinen Garten einpflanzen und pflegen darf. Das Lachen ist ihm bei dieser Aussicht jedenfalls nicht vergangen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren