1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Showtanz und Stimmenglanz

30.11.2009

Showtanz und Stimmenglanz

Günzburg Einfach zauberhaft: Die Künstler der GZ-Benefizgala setzten in diesem Jahr neue Maßstäbe mit ihrem Showprogramm. Außergewöhnliche Stimmen und außergewöhnliche Choreografien verliehen dem Abend viel Glanz.

Von Rebekka Jakob (Texte) und Bernhard weizenegger (BIldER)

"Meine Lippen, sie küssen so heiß" - vielversprechender kann ein Abend kaum beginnen. Claire Elizabeth Craig Möckl brachte diese Verheißung auf die Bühne der GZ-Benefizgala und setzte mit Musik aus der Lehár-Operette "Giuditta" den Auftakt zu einem glanzvollen Showprogramm. Am Flügel begleitet von Leisa Baumann präsentierte sich die junge Kötzer Sängerin als echter Bühnenprofi mit zauberhafter Stimme und wunderbarem Temperament.

Ganz schön temperamentvoll und nicht weniger musikalisch ging es im Verlauf des Abends mit den fünf Augsburgern von Jukevox weiter. Die a-capella-Gruppe kleidete Pop-Klassiker wie Simon and Garfunkels "The Boxer" oder "It's my life" von Bon Jovi in ein neues, gesangliches Gewand und begeisterte das Galapublikum nicht zuletzt durch eine witzige Bühnenshow. Erst nach zwei Zugaben ließ das Publikum die fünf ehemaligen Domsingknaben von der Bühne: Mit "Oh Donna Clara" verabschiedeten sich Jukevox unter tosendem Applaus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Einen absoluten Glanzpunkt setzten zu später Stunde die Tänzerinnen und Solotänzer Fabian Staiger von den Dancing Diamonds aus Günzburg. Die Showtanzgruppe von Ruth Züringer präsentierte sich dem Publikum hautnah: Im ganzen Saal verteilt tauchten die zauberhaften "Wesen aus der Schattenwelt" auf, um sich dann auf der Bühne zu einem schillernden Showtanz mit Akrobatikelementen zusammenzu- finden.

Technik-Team sorgte für richtigen Sound und gutes Licht

Dass Tänzer, Sänger, Moderator David Rohde und alle anderen Protagonisten ins rechte Licht gerückt und im Publikum gehört wurden, ist dem Technik-Team des Abends zu verdanken. Neben Forums-Techniker Wilhelm Schmid und Joe Jaitner mit seiner Licht- und Soundtechnik zog Günter Jergon als Stagemanager hinter der Bühne die Fäden und sorgte so für einen reibungslosen Ablauf.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA3755.tif
Landkreis Günzburg

Als ihr Opfer am Boden lag, traten sie ihm ins Gesicht

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket