Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte

Konzert

24.04.2015

Strahlende Klänge

Die Werkskapelle Gundremmingen spielte mit Ihren Freunden, der Werkkapelle Grafenrheinfeld, ein Benefizkonzert.
Bild: Werkskapelle Grafenrheinfeld

Die Werkskapelle des Kernkraftwerks Gundremmingen war auf Konzertreise

Die Werkskapelle der Kernkraftwerke Gundremmingen anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Werkkapelle Grafenrheinfeld auf Konzertreise. Im Gepäck hatten die Gundremminger Musiker Stücke wie den St. Louis Blues, Rhapsody in Blue von George Gershwin mit ihrem Solist Dieter Engel an der Klarinette. Aber auch traditionelle Musik wie die Polka „Ein halbes Jahrhundert“, die als musikalisches Geschenk den rund 400 Zuhörern in der voll besetzten Kulturhalle in Grafenrheinfeld zu Gehör gebracht wurden.

Der Gundremminger Konzertteil wurde mit der Solo Polka Veseli Bratri (lustige Brüder) mit den Solisten Günther Preißinger und Hubert Gerblinger sowie dem Fliegermarsch beschlossen. Die Gundremminger durften die Bühne erst nach zwei Zugaben verlassen.

Zusammen mit der Auxfelder Lebenshilfe und den Grafenrheinfelder Musikern war dieser Konzertabend mehr als eine Aneinanderreihung von Musikstücken. Es war ein bunter, abwechslungsreicher und mit Überraschungen gespickter Konzertabend mit einer Hommage der Musiker an den Grafenrheinfelder Kraftwerksbetrieb, der bald abgeschaltet wird, was an diesem Abend aber eine untergeordnete Rolle spielte. Das Finale wurde von allen drei Musikkapellen mit der „Polka mit Herz“, die kurzerhand in „Kraftwerk mit Herz“ umgetextet wurde, mit großem Applaus beendet. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren