Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Tagebuch: Alpenüberquerung: Schwere Herzen und ein dickes Dankeschön

Tagebuch
09.05.2020

Alpenüberquerung: Schwere Herzen und ein dickes Dankeschön

Über mehrere Monate schilderte Sabine Schneider ihre Eindrücke aus der Vorbereitung auf den Alpen-Cross der DAV-Sektion Günzburg. Die für Juli 2020 geplante Radtour musste jetzt abgesagt werden. Aber das soll nur für dieses Jahr das letzte Wort sein.
Foto: Bernhard Weizenegger

Corona-bedingt kann die vom Alpenverein Günzburg vorbereitete Radtour von Füssen nach Torbole nicht stattfinden. In die Wehmut der Sportler mischt sich Vorfreude.

Dass das Abenteuer Alpenüberquerung auf dem Fahrrad so abrupt enden könnte, daran dachte vor acht Wochen, Anfang März 2020, niemand ernsthaft. Klar, in unserer zweiten Spinning-Stunde witzelten wir noch, ob das nächste Treffen überhaupt stattfindet. Okay, wenn nicht drinnen, dann doch bestimmt draußen. Guter Hoffnung dachten wir, draußen fahren bei dem super Wetter macht doch voll Spaß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.