1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Tagsüber war die Truppe gut besetzt

Ehrenamt

08.02.2018

Tagsüber war die Truppe gut besetzt

Vier Feuerwehrleute hat die Stoffenrieder Wehr für 40 Jahre Dienst geehrt. Das Bild zeigt von links Bürgermeister Karl Schlosser, Anton Wiedemann, Johann Vogel, Kreisbrandrat Robert Spiller, Otto Konrad, Konrad Rittler, Kommandant Markus Ganser und den Vereinsvorsitzenden Karl-Gerhard Schlosser.
Bild: Feuerwehr Stoffenried

Feuerwehr Stoffenried ehrt vier treue Aktive. Vorfreude auf das Weiherfest

Für 40 Jahre Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Stoffenried haben Otto Konrad, Konrad Rittler, Johann Vogel und Anton Wiedemann das goldene Ehrenzeichen des Freistaats Bayern bekommen. Bei der Dienstversammlung berichtete Kommandant Markus Ganser aus dem Feuerwehrleben.

Zwei Einsätze untertags, zu denen genügend Wehrleute ausrücken konnten, sowie einige Verkehrssicherungen waren zu bewältigen. 53 Aktive in sechs Gruppen führten 21 Übungen durch. Insgesamt 20 Mann legten Leistungsabzeichen ab. Kommandant Ganser lobte den guten Besuch der Übungen und dankte nicht nur Zeugwart Christian Rau für die Pflege der Gerätschaften. Auch Bürgermeister Karl Schlosser sprach von der Bedeutung einer schlagkräftigen Wehr für die Bevölkerung. Aus dem Feuerwehrverein berichtete der Vorsitzende Karl-Gerhard Schlosser und gab schon den Termin für einen der Höhepunkte im Jahr, das nächste Weiherfest, bekannt. Es wird am 28. und 29. Juli gefeiert. Die neue Pächterfamilie Altavilla habe sich sehr gut etabliert, sagte er. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Katzenplage_Burgau_Sept18_20.JPG
Kastration

„Katzenplage“ in Burgau ist eingedämmt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen