Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Termine für Müllabfuhr werden verlegt

19.12.2020

Termine für Müllabfuhr werden verlegt

Weihnachten erfordert Änderungen

Die Weihnachtsfeiertage erfordern zum Teil eine Vorverlegung der Leerungstermine für Restmüll, Bioabfall und auch die Gelbe Tonne. Dies teilt das Landratsamt in Günzburg in einer Pressemitteilung mit. Die aktuellen Termine sind bereits in den Abfuhrkalendern berücksichtigt. Zusätzlich müssen einige Änderungen berücksichtigt werden. Die Restmüllabfuhr findet in folgenden Kommunen an anderen Tagen statt:

Waldstetten und im Ortsteil Ebersbach der Gemeinde Kötz am Samstag, 19. Dezember;

Breitenthal und Ellzee bereits am Montag, 21. Dezember;

Bühl, Echlishausen und Opferstetten bereits am Dienstag, 22. Dezember;

Anhofen, Emmenthal, Ettlishofen, Happach, Hetschwang, Kissendorf, Schneckenhofen und Silheim am Mittwoch, 23. Dezember.

Alle Leerungstage nach den Weihnachtsfeiertagen verschieben sich wie gewohnt um jeweils einen Werktag nach hinten. Dies gilt für die Abfuhrtage nach Neujahr und dem Feiertag „Heilige Drei Könige“. Zum Jahreswechsel mussten auch einige Abfuhrgebiete der Bioabfalltonne neu eingeteilt werden, was in einigen Städten, Märkten und Gemeinden zu einem neuen Leerungstag führt.

Alle maßgeblichen Termine und die Terminverschiebungen sind in den Abfuhrkalendern berücksichtigt. Diese können auch auf der Internetseite des Kreisabfallwirtschaftsbetriebes unter kaw.landkreis-guenzburg.de oder der Günzburger Abfall-App eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

Ansprechpartner für nicht geleerte Mülltonnen sind: Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb Günzburg für die Restmüll- und Biotonne unter Telefon 08221/95469, die Firma Hörger, Sontheim für die gelbe Tonne unter Telefon 07325/960635 und für die blaue Papiertonne die Firma Container-Service Gröger, Günzburg unter Telefon 08221/3606280.

Die Wertstoffhöfe, Kompostplätze und das Abfall- und Wertstoffzentrum Burgau (AWZ) bleiben weiterhin geöffnet. Abfälle sollten bereits vor Befahren des Wertstoffhofs sortiert werden, um diese vor Ort zügig entsorgen zu können. Nicht zwingend notwendige Entsorgungsfahrten sollten aufgeschoben werden. Bei der Entsorgung von Sperrmüll besteht die Möglichkeit der kostenfreien Abholung.

Weitere Informationen erteilt die Abfallberatung unter der Telefonnummer 08221/95-456 (Landkreisbürgerbüro) oder im Internet unter kaw.landkreis-guenzburg.de. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren