1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. U18-Wahl: Die Jugend setzt auf Grün

24.05.2019

U18-Wahl: Die Jugend setzt auf Grün

31 Prozent im Landkreis Günzburg

Kinder und Jugendliche haben am vergangenen Freitag bei der U18-Wahl ihr eigenes, fiktives Europaparlament gewählt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Im Landkreis Günzburg gehen die Grünen mit einem Ergebnis von rund 31 Prozent als klarer Sieger hervor. Auf Platz zwei landet die CSU (18 Prozent) mit einem deutlichen Vorsprung vor der SPD (elf Prozent).

Gleichauf mit der Tierschutzpartei entschieden sich neun Prozent der Wählerinnen und Wähler für die AfD. „Wir sind eine Partei, die sich seit jeher für Umweltschutz und Nachhaltigkeit stark macht und zukünftige Generationen fest im Blick hat. Dieses Ergebnis werte ich als Anerkennung für unser Programm, wir schauen zuversichtlich auf den Wahlsonntag“, kommentierte der Landtagsabgeordnete Maximilian Deisenhofer.

Bundesweit hatten insgesamt knapp 120000 Minderjährige abgestimmt. Es waren damit mehr als dreimal so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie vor der Europawahl 2014. Auf den Stimmzetteln waren dieselben 40 Parteien aufgelistet wie bei der regulären Europawahl am 26. Mai. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren