1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Überfall auf Burgauer Autohändler bei „Aktenzeichen XY“

Heute im TV

27.02.2013

Überfall auf Burgauer Autohändler bei „Aktenzeichen XY“

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen xy...ungelöst" mit Rudi Cerne sucht die Kripo Neu-Ulm nach Hinweisen zu einem Überfall auf einen Burgauer Autohändler. 
Bild: dpa

Die Kripo hofft bei der TV-Sendung am Mittwochabend auf Hinweise zum Überfall im vergangenen Sommer.

Es passierte im vergangenen Juni: Ein 46 Jahre alter Gebrauchtwagenhändler aus Burgau ist vor seinem Fernseher eingeschlafen. Plötzlich hört er einen Knall, und drei vermummte Gestalten springen durch die geborstene Scheibe des Wohnzimmerfensters. Die drei Männer beginnen, ihn zu schlagen. Dann rauben sie ihn aus.

Am Mittwoch, 27. Februar, werden die Zuschauer des ZDF den Fall vorgestellt bekommen, wenn Rudi Cerne „Aktenzeichen xy...ungelöst“ moderiert. Die Kripo Neu-Ulm hat sich an die Münchner Fernsehmacher gewandt, denn die Ermittlungen gestalten sich bislang als schwierig. „Wir stehen eigentlich immer noch da, wo wir direkt nach der Tat waren“, sagt Kripo-Sprecher Ulrich Feistle.

Die Einbrecher hatten vom Gelände eines nahe gelegenen, unbewohnten Bahnwärterhäuschens Europaletten und einen Tisch herangeschafft und sich so ein Gerüst gebaut, um über das höher gelegene Fenster ins Haus einzudringen. Anschließend hatten sie den Autohändler gefesselt und, um Spuren zu vernichten, die Kleidung vom Leib geschnitten. Die drei Männer, die etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein sollten, durchwühlten die Zimmer des Hauses und flohen mit 10 000 Euro Bargeld. Der 46-Jährige Autohändler konnte sich selbst von seinen Fesseln befreien und rief die Polizei.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

3000 Euro Belohnung hatte das Landeskriminalamt im August für Hinweise ausgesetzt – ohne Erfolg. „Deshalb haben wir uns jetzt an ,Aktenzeichen xy’ gewandt, um auf diese Weise vielleicht Hinweise zu erhalten“, so Feistle. Der für den Fall zuständige Kollege der Kripo werde am Mittwoch selbst in München im Studio sein.

„Aktenzeichen xy...ungelöst“ läuft am Mittwoch, 27. Februar, um 20.15 Uhr im ZDF.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_Organspende_Ausweis.tif
Günzburg

Plus Wie kann es gelingen, mehr Organspender zu finden?

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen