Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Umbau: Aus der Handschuhfabrik wird ein Supermarkt

Umbau
23.04.2014

Aus der Handschuhfabrik wird ein Supermarkt

Der Dornröschenschlaf ist vorbei. Auf dem Areal der ehemaligen Handschuhfabrik Grupp&Sohn in Ichenhausen ist der Bagger zum Abbruch angerückt. Norma verlässt seinen bisherigen Standort beim V-Markt und baut an der Ecke Friedenstraße/Ettenbeurer Straße einen neuen Laden.
Foto: Irmgard Lorenz

Das alte Gebäude an der Ecke Friedensstraße/Ettenbeurer Straße in Ichenhausen weicht einer Norma-Filiale mit fast 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche

Lidl und Aldi waren mal im Gespräch – jetzt zieht Norma um und voraussichtlich noch in diesem Jahr am neuen Standort an der Ecke Friedenstraße/Ettenbeurer Straße in Ichenhausen ein. Zuerst aber muss mit dem Abriss der ehemaligen und längst verwaisten Handschuhfabrik Grupp&Sohn Platz für den Neubau mit knapp 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche geschaffen werden. Die Stadt Ichenhausen sorgt mit einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan für die rechtliche Grundlage. Bürgermeister Hans Klement sagt über die Pläne für das 5000 Quadratmeter große Grundstück: „Wir sind heilfroh.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.