Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Und wieder kracht's am Kreisel Limbach - nun zwei Mal am selben Tag

Limbach

20.12.2020

Und wieder kracht's am Kreisel Limbach - nun zwei Mal am selben Tag

Beim morgendlichen Unfall landete das Auto auf dem Dach.
Bild: Mario Obeser

Immer wieder übersehen Autofahrer den Kreisverkehr beim Burgauer Stadtteil Limbach - so auch wieder am Samstag.

Wieder hat es am Kreisverkehr bei Limbach gekracht. Eine 25-jährige Autofahrerin war am Samstag gegen 6 Uhr von Günzburg in Richtung Burgau unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Nebel übersah sie den Kreisel, meldet die Polizei. Die Frau schanzte mit ihrem Wagen darüber und kam auf dem Dach zum Liegen. Sie erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 2750 Euro.

Am Abend desselben Tages gegen 18.45 Uhr ereignete sich an derselben Stelle erneut ein Unfall, auch zu diesem Zeitpunkt herrschte Nebel. Ein 31-jähriger Autofahrer fuhr von Günzburg in Richtung Burgau und auch er übersah laut Polizei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit den Kreisel und fuhr darüber. Sein Fahrzeug wurde beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2500 Euro. (zg)

Lesen Sie auch:

Im dichten Nebel Kreisel bei Limbach übersehen: Zwei Frauen verletzt

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren