1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Unfall mit drei Verletzten in Schnuttenbach

Landkreis Günzburg

26.12.2018

Unfall mit drei Verletzten in Schnuttenbach

Drei verletzte Personen und ein erheblicher Sachschaden: Das ist die Bilanz des Unfalls in Schnuttenbach.
Bild: Mario Obeser

Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ein einjähriges Kind wird bei dem Zusammenstoß verletzt - und zwei weitere Personen. 

Großeinsatz an Heiligabend in Schnuttenbach, einem Gemeindeteil von Offingen: Eine 39-jährige Autofahrerin war am Montag gegen 8.30 Uhr auf der Dorfstraße in Schnuttenbach in Fahrtrichtung Baumgarten unterwegs. Wegen eines Fahrfehlers geriet die Frau den Angaben der Polizei zufolge in den Gegenverkehr und stieß mit dem Fahrzeug eines 43-Jährigen frontal zusammen. Ersten Informationen zufolge überholte die Frau ein am Straßenrand geparktes Auto. Zeitgleich kam ihr ein Transporter entgegen. Mit diesem stieß sie zusammen. Dabei wurde die Frau schwer sowie ihre ein Jahr alte Tochter, die sich auf der Rückbank im Kindersitz befand, leichter verletzt. Mutter und Tochter wurden mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm geflogen. Der entgegenkommende Fahrer wurde ebenfalls in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Es entstand, so die Polizei, ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

An der Unfallstelle waren drei Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug, ein Einsatzleiter Rettungsdienst, die Feuerwehren aus Schnuttenbach und Offingen sowie eine Streife der Polizeiinspektion Burgau – unter anderem um die Verletzten zu versorgen und die Unfallstelle wieder zu räumen. Auch der Rettungshubschrauber aus Ulm landete auf einer nebenan gelegenen Wiese.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren