Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Vegane Ernährung steht im Vordergrund

Gesellschaft

07.10.2017

Vegane Ernährung steht im Vordergrund

Was Menschen ihren Speisezettel verändern lässt. Neugegründeter Stammtisch

Wer Interesse daran, sich vegan, vegetarisch oder grundsätzlich gesundheitsbewusst zu ernähren, für den gibt es einen neuen Stammtisch. Vor Kurzem kamen 22 Personen zum ersten „Veggie-Treff“ im Leipheimer Landgasthof Waldvogel zusammen. Der Stammtisch wurde von der V-Partei ins Leben gerufen. Mitorganisatorin Birgit Fahr räumte mit im Vorhinein geäußerten Bedenken auf, indem sie betonte, dass jeder Interessierte bei den Treffen willkommen sei – unabhängig davon, wie er sich ernähre.

Die meisten Veganer hätten sich aus ethischen Gründen für die pflanzliche Ernährung entschieden. Der Schritt fiele relativ leicht angesichts des unsäglichen Tierleids in den Ställen, auf Transporten und in den Schlachthäusern. Andere treibe der Anblick hungernder Mitmenschen an, denn der viel zu hohe Fleischkonsum der Industriestaaten verursache den Welthunger in erheblichem Maße mit. Auch der Klimawandel, und die unter anderem damit zusammenhängende Flüchtlingsnot, gehöre zu den moralischen Gründen, die zur pflanzenbasierten Ernährung führten. Letztendlich sei auch die eigene Gesundheit eine Motivation, die Ernährung umzustellen. Schließlich sei die vegane Kost gesund, wenn man nicht bei „Spaghetti mit Tomatensoße“ hängenbleibe. Der „Veggie-Treff“ soll dem Informations- und Erfahrungsaustausch dienen und auch optionale gemeinsame Ausflüge, wie zu Veggie-Messen und Demonstrationen beinhalten.

Ein erstes zusätzliches Angebot der Organisatoren sind kostenlose Filmabende mit Gesprächsrunde, beginnend am 19. Oktober um 19 Uhr im Seminarraum von Future Food Fahr, Clotzstraße 7, in Günzburg (Anmeldung bis 17. Oktober unter 0152/02420467). Der „Veggie-Treff“ selbst findet künftig immer am ersten Dienstag des Monats im Gasthaus Waldvogel ab 19 Uhr statt. (zg)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren