1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Vermisster Mann aus Offingen tot im Kanal entdeckt

Offingen

14.09.2019

Vermisster Mann aus Offingen tot im Kanal entdeckt

Die Suche nach dem vermissten Offinger geht weiter.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Fast eine Woche lang wurde ein 57 Jahre alter Mann aus Offingen vermisst. Nun ist klar: Der Vermisste ist tot. Er wurde im Kanal gefunden.

Der seit vergangenem Sonntag vermisste Mann aus dem schwäbischen Offingen (Landkreis Günzburg) ist tot. Spaziergänger entdeckten die Leiche am Freitagabend in einem Kanal in der Nähe des Atomkraftwerks Gundremmingen, wie die Polizei weiter mitteilte.

Zur Todesursache machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Polizisten hatten das Fahrrad des 57-Jährigen nach dessen Verschwinden an einer Böschung am Fluss Mindel gefunden. Mit Booten, einem Hubschrauber und einer Drohne suchten die Retter den Fluss und das Ufer erfolglos ab.

Auch Taucher sind im Einsatz

Seit Sonntag hatten Einsatzkräfte nach dem Mann gesucht. Neben der Feuerwehr Offingen, dem THW Neu-Ulm, mehreren Rettungshundestaffeln verschiedener Hilfsorganisationen, eine Tauchergruppe der DLRG, war die Polizei seit dem Wochenende mehrfach mit Polizeitauchern, einem Polizeiboot mit Sonartechnik, sowie mehreren Suchhunden und einem Polizeihubschrauber im Einsatz. (zg/dpa)

Lesen Sie dazu auch: 100 Rettungskräfte suchen Vermissten in Offingen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren