Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Vogelfutterstation gestohlen

Polizeireport

07.01.2019

Vogelfutterstation gestohlen

Die Diebe schlugen auf dem Gelände der Grundschule Waldstetten zu

Zahlreiche Unfälle passierten am Wochenende auf den schneeglatten Straßen in der Region (siehe Seite 24). Doch auch sonst hatte die Polizei einiges zu tun. Besonders dreist waren Diebe, die eine Vogelfutterstation auf dem Gelände der Grundschule Waldstetten gestohlen haben.

Zwischen dem 27. und 31. Dezember haben die unbekannten Täter vom Gelände der Grundschule Waldstetten eine Vogelfutterstation gestohlen sowie einen weiteren Vogelfutterspender beschädigt. Die Polizei Günzburg bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 08221/919-0 zu melden.

Im Zeitraum vom 2. bis 4. Januar hat ein Unbekannter einen Wagen beschädigt, der im Wasserburger Weg in Günzburg abgestellt war. Wie die Polizei berichtet, schlug der Täter eine Delle in den Kofferraumdeckel und brach ein Loch in das Abdeckungsglas des rechten Rücklichts. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 400 Euro. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 zu melden.

Sonntagnacht, in der Zeit von 2.35 Uhr bis 2.45 Uhr kam es laut Polizeibericht in der Diskothek Pulse in Günzburg zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern im Alter von 23 bis 25 Jahren und bislang drei unbekannten Männern, die vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet sind. Der Grund für die Auseinandersetzung ist nach Polizeiangaben nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, zu melden.

Wie die Polizei berichtet, hat ein Unbekannter am Freitagnachmittag zwischen 15 und 16 Uhr einem 79-Jährigen eine EC-Karte und 230 Euro Bargeld aus dessen unversperrtem Wagen, der in der Ulmer Straße in Leipheim geparkt war, gestohlen. Zeugen sollen sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung setzen.

Bereits in der Silvesternacht hat ein Unbekannter auf dem Fensterbrett eines Einfamilienhauses in der Augsburger Straße in Günzburg einen Böller abgelegt und angezündet. Wie die Polizei jetzt berichtet, wurde dabei das Fensterbrett beschädigt. (eff, zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren