Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Vokalmusik: Barockig angeheizt, poppig entflammt

Vokalmusik
15.11.2016

Barockig angeheizt, poppig entflammt

Von Jürgen Rettenmaier geführt, leisteten auch die Zuhörer ihren konzertanten Beitrag mit einem Kanon von Hugo Distler „Wer die Musik sich erkiest“.
Foto: Kircher

Beim Konzert der Camerata vocale in Ichenhausen rüttelt der neue Sound an den barocken Grundfesten

Worum geht es in der im Glanze von Grabesewigkeit ruhenden, klassischen Musik? Und was sind die elementaren Themen im Spannungsfeld des Gaga-, Gangsta- und Gospelsounds heavymetallisch eingedeutschter Breitwandperspektive? Die Camerata vocale Günzburg gab in der ehemaligen Synagoge Ichenhausen, kurz vor dem Start zu ihrem 30. Jubiläum, die chorische Antwort darauf: „Sing“ lautet sie. Sing, sing, sing! Leicht aufgepeppt, mit dem Charme ihres schwebend leichten Liedermacher-Idioms. Und der Kompetenz, in sanglich-stilistischer Vielfalt ihre Kreativität zu Höchstleistungen anzustacheln. Beides, mit strahlender Unaufgeregtheit, im Blick von Chorleiter Jürgen Rettenmaier.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.