Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Vortrag zum Thema Bluthochdruck

Gesundheit

23.02.2018

Vortrag zum Thema Bluthochdruck

Veranstaltung von AOK und Vhs

Die meisten Krankheiten fallen dadurch auf, dass sie Beschwerden wie zum Beispiel Schmerzen auslösen. Von einem zu hohen Blutdruck merken die Betroffenen zunächst oft nichts. Sie fühlen sich anfangs sogar häufig wohl.

Trotzdem schädigt der andauernd hohe Druck in den Arterien sowohl das Herz als auch die Gefäße. Dadurch werden auf längere Sicht vor allem Gehirn, Nieren, Herz und Augen in Mitleidenschaft gezogen. In Zusammenarbeit mit der AOK Günzburg veranstaltet die Volkshochschule Bibertal am Mittwoch, 28. Februar, einen Vortrag zum Thema „Bluthochdruck“. Der Referent Dr. med. Thomas Buchmüller, Internist aus Günzburg, erläutert, dass es oft nicht allein der Bluthochdruck ist, der die Gesundheit schädigt, sondern es wirken verschiedene Risikofaktoren zusammen – je mehr, desto größer ist das Risiko.

Viele Faktoren lassen sich jedoch selbst beeinflussen, beispielsweise Rauchen, Übergewicht und Bewegungsmangel. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der Grundschule Bibertal in Bühl, Silheimer Weg 2. Der Eintritt ist frei. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren