Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wald: Schweres Jahr für die Forstwirtschaft

Wald
09.04.2019

Schweres Jahr für die Forstwirtschaft

Geschäftsführer Kay Reiff (links) und Vorsitzender Wilhelm Baumeister (rechts) der Forstbetriebsgemeinschaft Günzburg-Krumbach (FBG) dankten Sekretärin Cornelia Bayr und verabschiedeten Fachberater Peter Schaffner.
Foto: FBG/Toni Ledermann

Stürme und Trockenheit waren für die Forstbetriebsgemeinschaft herausfordernd

Wilhelm Baumeister brachte es auf den Punkt: „Es liegt ein schweres Forstwirtschaftsjahr hinter uns“, fasste der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Günzburg-Krumbach (FBG) das Jahr 2018 an der Jahreshauptversammlung zusammen. „Vor dem Wintereinschlag 2017/2018 fegte der Sturm ,Kolle‘ über den bayerischen Wald bis etwa Passau. Schäden über zwei Millionen Festmeter belasteten schon damals die Preisverhandlungen zum Wintereinschlag“. Der Sturm „Friederike“ im Januar 2018 war ein weiterer Tiefschlag und hinterließ etwa zehn Millionen Festmeter Windwurfholz. Die früh einsetzende und lang anhaltende Trockenheit verschärfte die Situation.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.