Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wieder Betrugs-Anruf in Günzburg

16.02.2018

Wieder Betrugs-Anruf in Günzburg

Unbekannter gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus

Ein Mann aus Günzburg hat einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der Firma Microsoft erhalten. In dem Telefonat wurde ihm erklärt, dass sein Computer von Dritten für betrügerische Hackerangriffe genutzt werde. Der Anrufer täuschte vor, dass er den Computer wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzen könne. Dazu installierte der Angerufene auf seinem PC eine Software, mit der es dem Anrufer möglich war, auf den Rechner zuzugreifen. Anschließend brachte der „Mitarbeiter“ den Mann dazu, für ihn Gutscheine für ein Online-Musikportal im Gesamtwert von 180 Euro einzukaufen.

Die Polizei warnt erneut: Bei dieser Art von Anrufen von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern handelt es sich um eine bekannte Betrugsmasche. Obwohl ständig auf sie hingewiesen wird, kommt es immer wieder vor, dass Bürger darauf hereinfallen. Die Polizei rät ausdrücklich davon ab, fremden Personen einen Fernzugriff auf den Computer zu ermöglichen. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren