Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wo Wildkräuter wachsen

Natur

15.04.2015

Wo Wildkräuter wachsen

Das Mooseum zeigt die „Apotheke am Wegesrand“

Auch in diesem Jahr bietet die Umweltstation Mooseum in Bächingen (Kreis Dillingen) wieder die beliebte Kräuterwanderung „Apotheke am Wegesrand“ an. Gestartet wird mit einem kleinen Spaziergang entlang der Brenz. Dabei sammeln, riechen, fühlen und schmecken die Teilnehmer die ersten frischen Heilkräuter des Frühlings. Martina Mack, eine erfahrene Kräuterpädagogin, erzählt Geschichten und Mythen und erklärt, wie man die einzelnen Pflanzen erkennt und welche Wirkung sie auf unseren Körper haben. Anschließend werden die gesammelten Kräuter im Mooseum unter Anleitung von Umweltpädagogin Caroline Esche zu Salbe, Tinktur und Tee verarbeitet. Zum Abschluss wird gemeinsam ein Wildkräuterimbiss zubereitet. Bei dem Kurs am Sonntag, 26. April, von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr sind noch Plätze frei. (zg)

ist im Sekretariat des Mooseums unter Telefon 07325/952583 unbedingt erforderlich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren