1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Wohin mit den Günzen?

Kinderspielstadt

25.08.2017

Wohin mit den Günzen?

Copy%20of%20MINIGZimage(2).tif
5 Bilder

Was man in Mini-Günzburg alles für sein Geld bekommen kann

Am Montag ist in Günzburg die Kinderspielstadt Mini-Günzburg gestartet. Von dort berichten die Nachwuchsreporter des Medienhauses exklusiv für unsere Zeitung. Die Kinder organisieren und machen alles selbst – deswegen veröffentlichen wir das Material selbstverständlich unbearbeitet.

Angebote in der Wellnessoase

Wollt ihr euch entspannen? Dann kommt in die Wellnessoase, denn es ist sehr schön. Man kann sich super erholen. Dort gibt es tolle Angebote.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Massage: 2 Günzen

Nägel lackieren: 1 Günze

Hautpflege: 2 Günzen

Frisuren: 3 Günzen

Ausruhen: 1 Günze

(von Linus, 10 Jahre)

Meine Geschichte

Ich bin Emilian Glöckler, ich hab schon auf der Bank gearbeitet, im Mini-Spielmobil und im Arbeitsamt. Dafür habe ich Günzen verdient. Mit diesen Günzen hab ich mir dann Dinge gekauft. Es gab ein Medienhaus, und ein Fotostudio und noch viel mehr. Das wahr meine Geschichte von der Mini-Stadt Günzburg. Es war toll.

Liebe Bürger und Bürgerinnen von Mini-Günzburg

Ich möchte euch darauf hinweisen das die Günzen die ihr verdient bis zum Ende der Woche ausgegeben werden sollten die Günzen die am Ende übrig bleiben habt ihr umsonst verdient. Darum empfehle ich die Günzen auszugeben Ich wünsche euch noch viel Spaß in Mini Günzburg.

(von Jolina Brode, 10 Jahre)

In der Gärtnerei

In der Gärtnerei kann man Töpfe bemalen, Blumen einpflanzen und verkaufen. Es gibt ein Buchalter.

(von Lisa, 7 Jahre)

Das Interview

Den Mini Günzbürgern gefällt es in der Spielstadt sehr gut! Wir haben bis jetzt einige Bürgermeister Kanidaten gefunden, sie wollen die Stadt noch mehr verbessern. Die Kinder finden das Mini-Günzburg wie im realen Lebemn dargestellt ist und sie würden gerne wieder hier-her kommen. Außerdem finden sie die Stadt sehr schön! Die meisten Bürger finden die Preise gerecht. Die Fast Bürgermeister wollen die Stadt mit ganz anderen Ideen verbessern. Viele Bürger wollen nicht Bürgermeister werden, weil sie KEINE Lust haben.

(Geschrieben von Marelie, 11, und Nabila, 11 Jahre)

Nachgefragt

Hallo ich bin Johannes Reporter vom Medienhaus, und wollte ihnen ein Par fragen stellen. Wie finden sie die Stadtstat Minie Günzburg:

super

Was ist ihr Lieblingsjob:

Bank

Wie fiele Wochen machen sie mit:

1 x 2

Wo arbeiten sie gerade:

nirgends

Wie alt sind sie:

6 7 8 9 x 10 11 12

Interview mit: Felix (von Johannes Frank, 9 Jahre)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Manfred_Noelp_-_5(1)(1).tif
Kreis Günzburg

Neuer Leiter am Bezirkskrankenhaus Günzburg

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!