Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Zugverkehr zwischen Neu-Ulm und Günzburg war beeinträchtigt

Bahn

23.07.2020

Zugverkehr zwischen Neu-Ulm und Günzburg war beeinträchtigt

Mit Verzögerungen kamen Züge aus Neu-Ulm am Donnerstagmorgen in Günzburg an. Aktuell gibt es die Beeinträchtigungen trotz bestehender technischer Störung an einer Weiche nicht mehr.
Bild: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Die Bahn meldete eine technische Störung als Ursache für Verzögerungen, die es auf der Bahnstrecke zwischen Neu-Ulm und Günzburg gegeben hat. Wie es aktuell läuft.

Wegen einer technischen Störung an einer Weiche in Neu-Ulm ist es im morgendlichen Zugverkehr auf der Illertalbahn und in Richtung Günzburg zu Beeinträchtigungen gekommen. Das meldete die Deutsche Bahn (DB) Regio Bayern. Mit Verzögerungen von zehn bis 15 Minuten müsse gerechnet werden, hieß es. Zudem könne es kurzfristig zu Teilausfällen kommen, wie das Transportunternehmen mitteilte. Um 8.48 Uhr war das Problem zwar noch nicht behoben. Jedoch sei der Zugverkehr aktuell nicht mehr beeinträchtigt, hieß es. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren