Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Zwei Ebersbacher schwingen in Kötz das Zepter

Kötz

12.11.2019

Zwei Ebersbacher schwingen in Kötz das Zepter

Claudia II. und Ingo I. sind das Prinzenpaar des Kötzer Narren-Clubs. Emilia I. und Julian I. sind das Kinderprinzenpaar.
Foto: Peter Wieser

Beim Kötzer-Narren-Club sind wie in der vergangenen Saison zwei Ebersbacher an der Macht. Claudia und Ingo Jenning bilden das neue Prinzenpaar des KNC.

Claudia und Ingo Jenning alias Prinzessin Claudia II. und Prinz Ingo I. sind keine Unbekannten. Sie hat die Hofis schon geschminkt und ist auch bei der Zunft mit dabei, während er im Männerballett mitmacht. Beide kennen sich schon seit mehr als 20 Jahren und sind seit 2000 verheiratet.

Auf die Frage, wie sie denn dazu, gekommen seien, das KNC-Prinzenpaar zu werden, erzählt Claudia: „Der Laubi (Anmerkung der Redaktion: Präsident Jürgen Laub) stand da und hat uns gefragt, also haben wir es dann gemacht.“ Sie ist 49 Jahre alt und von Beruf Heilerziehungshelferin. Als Hobbies nennt sie Lesen und Zumba tanzen und vor allem ihre fünf Hühner, die wie sie sagt, alle möglichen Sorten von Eiern legen.

Ihr Mann Ingo, 52 Jahre, ist Berufsoffizier – er steht mehr auf Fischen und BBQ-Grillen. In einem sind sich die beiden einig, nämlich wenn es ums Verreisen mit dem Wohnmobil geht. Das zieht sich weiter bis ins Kulinarische, neben Fisch und Meeresfrüchten stehen bei beiden Steaks und Salat auf der Speisekarte ganz weit oben. Am meisten freuen sich Claudia und Ingo jedenfalls darauf, wenn sie in einigen Wochen auf den Bühnen stehen werden, wenn sie tanzen und natürlich auf die Umzüge. Vor allem aber auch darauf, als KNC-Prinzenpaar innerhalb der ganzen Faschingsgemeinschaft die Faschingszeit mitzugestalten. „Die Menschen sind so unvermeidlich närrisch, dass es nur eine andere Art von Narrheit wäre, nicht närrisch zu sein“, sagen sie lachend und zitieren dabei eine Weisheit von Blaise Pascal. Damit haben sie auch wahrlich recht.

Emilia Carmagnani und Julian Wessel sind das KNC-Kinderprinzenpaar

Ebenfalls keine Unbekannten sind Emilia Carmagnani und Julian Wessel. Als Prinzessin Emilia I. und Prinz Julian I. sind sie das KNC-Kinderprinzenpaar und bereits seit sechs Jahren aktiv mit dabei.

Emilia war bisher Tanzmariechen in der Jugendshowtanzgruppe, ihre kleine Schwester Fiona ist das erste Mal bei den Tanzflöhen, ihre Eltern waren schon einmal großes Prinzenpaar und ihr Opa ist Ehrenpräsident. Mit Onkel, Tante, Cousin und Cousine sei so ziemlich jeder im Verein aktiv, sagt Emilia. Sie ist zehn Jahre alt, wohnt in Wasserburg und besucht die fünfte Klasse der Maria-Ward-Realschule in Günzburg. Emilia mag Kunst, Sport und Englisch, als Hobbies nett sie Tanzen und Reiten.

Julian war bisher bei den Kinder- und Jugendhofis, seine Schwester Jasmin tanzt in der Teenagershowtanzgruppe. Julian wohnt in Großkötz, besucht die siebte Klasse der Hans-Maier-Realschule in Ichenhausen und seine Lieblingsfächer sind Sport und Englisch. Zu seinen Hobbies zählt vor allem Fußball. Beide kennen sich vom Fasching und nachdem Emilia und ihre Mama angerufen hatten, ob er denn Interesse hätte, der Prinz zu sein, stand das Kinderprinzenpaar bereits im August schon fest. „Wir freuen uns schon auf die kommende Saison, wünschen uns einen schönen Fasching, dass alles klappt und sich keiner verletzt und auf tolle Tänze“, sagen Emilia und Julian. Raketen dazu gab es jedenfalls bei der Inthronisation am Samstag in der Günzhalle genügend.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren