Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Burgau: Stadt Burgau hält am gemeinsamen Gewerbegebiet mit Röfingen fest

Burgau
02.07.2022

Stadt Burgau hält am gemeinsamen Gewerbegebiet mit Röfingen fest

Beidseits der Staatsstraße (Bildmitte) ist ein knapp 30 Hektar großes Gewerbegebiet geplant (unten sind die Bahnlinie und die A8 zu sehen).
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Zwischen Burgau und Röfingen soll ein gemeinsames Gewerbegebiet entstehen. Dazu fasst der Burgauer Stadtrat einen Grundsatzbeschluss – mit äußerst knapper Mehrheit.

Die Stadt Burgau und die Gemeinde Röfingen wollen ihren Firmen etwas bieten. Auf rund 30 Hektar soll ein interkommunales Gewerbegebiet zwischen der Staatsstraße 2510 und der Autobahn geschaffen werden. Das Projekt hat wegen des Flächenverbrauches und der hohen Realisierungskosten beachtliche Dimensionen. Im April hat der Gemeinderat Röfingen mit einer knappen Mehrheit dem Gewerbegebiet grundsätzlich „grünes Licht“ erteilt. Auch der Burgauer Stadtrat entscheid nun mit hauchdünner Mehrheit in einem Grundsatzbeschluss, die Pläne gemeinsam mit der Gemeinde Röfingen weiterzuverfolgen. Dafür gibt es aber einige Hürden, wie die kritischen Stimmen mancher Rätinnen und Räte verlauten ließen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.