Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Fußball: Kreisliga-Spitzenreiter VfR Jettingen sagt Trainer Sven Müller Ade

Fußball
13.01.2022

Kreisliga-Spitzenreiter VfR Jettingen sagt Trainer Sven Müller Ade

Fachkundig, leidenschaftlich, klar in Worten und Gesten: Sven Müller hat den VfR Jettingen an die Spitze der Fußball-Kreisliga geführt. Nun teilte ihm der Verein mit, dass er über die laufende Runde hinaus nicht auf ihn setzt.
Foto: Ernst Mayer

Plus Warum der Kreisliga-Primus VfR Jettingen nach der laufenden Saison 2021/22 auf seinen Erfolgscoach Sven Müller verzichten will – und wie der darauf reagiert.

Es gehört zu den Grundregeln des Fußballgeschäfts, dass sich Vereine ganz schnell von kurz zuvor noch hochgelobten Trainern trennen, wenn der erhoffte oder erwartete Erfolg ausbleibt. Dass ein souveräner Spitzenreiter seinem langjährigen Erfolgscoach Knall auf Fall den Stuhl vor die Tür stellt, hat dagegen Seltenheitswert. Genau das haben nun die Verantwortlichen des Kreisliga-Primus VfR Jettingen getan: Sie teilten Sven Müller mit, dass sie zur neuen Runde 2022/23 nicht mehr mit ihm planen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.