Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Autofahrer bremst Bus in Günzburg aus: Fahrgast wird verletzt

Günzburg
20.01.2022

Autofahrer bremst Bus in Günzburg aus: Fahrgast wird verletzt

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in Günzburg einen Bus mehrfach ausgebremst hatte.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

In der Stadt Günzburg bremst ein Autofahrer einen Bus mehrfach so stark aus, dass sich ein Fahrgast verletzt.

Die Polizeiinspektion Günzburg sucht Zeugen wegen Nötigung im Straßenverkehr. Laut Polizei fuhr am Mittwoch gegen 16 Uhr eine Busfahrerin in der Ulmer Straße. Auf Höhe der Drillgasse fuhr der Fahrer eines weißen VW Pkw so knapp vor dem Bus auf die Ulmer Straße ein, dass die Busfahrerin stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im weiteren Verlauf der Fahrt bremste der Autofahrer des VW im Bereich der Einmündung Weißenhorner Straße – Ulmer Straße im Einmündungsbereich ohne ersichtlichen Grund erneut stark ab, so dass die Busfahrerin laut ihren Angaben zu einer Vollbremsung gezwungen wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.