Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erstmals bundesweit über 500
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Günzburger wegen Stalking-Vorwürfen vor Gericht

Günzburg
14.01.2022

Günzburger wegen Stalking-Vorwürfen vor Gericht

Ein Günzburger soll seine Nachbarin gestalkt haben. Vor Gericht wehrte er sich gegen diesen Vorwurf.
Foto: Beeboys/fotolia (Symbolbild)

Plus Ein heute 59-Jähriger soll seiner Nachbarin nachgestellt haben. Warum das Verfahren gegen Zahlung einer Gelstrafe vorläufig eingestellt wurde.

Waren es zufällige Begegnungen, wie der Günzburger sich verteidigte, oder gezieltes Nachstellen, wie seine Nachbarin sagte? Das musste das Amtsgericht Günzburg nun in einer Verhandlung klären. Sie habe ihm 2018 gesagt, dass sie keine Beziehung möchte, heißt es in der Anklageschrift. Dennoch habe er 2019 begonnen, die Frau in der Tiefgarage abzupassen, wenn sie in die Kirche fahren wollte. Es habe noch weitere Begegnungen gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.