Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kammeltal: Egenhofer Wurst-Dieb fährt betrunken davon - und wird geschnappt

Kammeltal
09.01.2022

Egenhofer Wurst-Dieb fährt betrunken davon - und wird geschnappt

In Egenhofen hat sich ein Wurst-Diebstahl zugetragen.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Eine Frau beobachtet, wie ein 41-Jähriger sich eine Wurst schnappt, ohne dafür zu bezahlen. Dann verfolgt sie den Dieb in Egenhofen - mit Erfolg.

In diesem Fall geht es um die Wurst: Am Samstagnachmittag gegen 14.15 Uhr beobachtete die Geschädigte, wie ein 41-jähriger Mann ihren Kühlschrank vor ihrem Anwesen in Egenhofen (Gemeinde Kammeltal) öffnete und Wurst aus eigener Herstellung entnahm, die von der Frau zum Verkauf angeboten wurde. Der Mann verließ sofort die Örtlichkeit, ohne die entnommene Ware zu bezahlen.

Die Geschädigte verfolgte daraufhin den Mann bis zu seinem in der Nähe abgestellten Wagen und verständigte die Polizei. Der Mann hat eine Anzeige wegen Diebstahls erhalten. Damit aber nicht genug: Die Beamten, die an den Tatort des Diebstahls gekommen waren, sahen, wie der 41-Jährige mit seinem Auto aus dem Kellerbergweg wegfahren wollten. Sie kontrollierten den Mann vor Fahrtantritt und stellten dabei vorangegangenen Alkoholkonsum fest.

Wurstdieb fährt im Kammeltal betrunken Auto

Deshalb wurde der Pkw-Schlüssel des Fahrers sichergestellt und auf der Wache der Polizeiinspektion Burgau hinterlegt. Dort kann er ihn wieder abholen, wenn er mit einem Test nachweist, dass er nicht mehr alkoholisiert ist. Immerhin: Eine Anzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt blieb ihm damit erspart. Die mitgenommene Hartwurst aber dürfte ihn noch beschäftigen.

Und wie der Mann ohne Auto wieder nach Hause gekommen ist, das ist auch nicht überliefert. "Da muss er selbst danach schauen. Das ist dann sein Pech", so ein Beamter auf Nachfrage der Redaktion am Sonntag. (ioa/AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.