Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Kontrolle auf der A8: 31-Jähriger ist mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Landkreis Günzburg
09.01.2022

Kontrolle auf der A8: 31-Jähriger ist mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Beamte der Autobahnpolizei identifizierten an der A8 bei Jettingen-Scheppach während einer Kontrolle einen bulgarischen Führerschein als Fälschung.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Autobahnpolizei identifiziert während einer Kontrolle bei Jettingen-Scheppach den Führerschein als Fälschung. Auch ein weiterer Führerschein gilt nicht mehr.

Mit einem Auto war er auf der A8 bei Jettingen-Scheppach unterwegs, einen gültigen Führerschein aber besaß er nicht. Den 31-Jährigen kontrollierten am frühen Freitagvormittag Beamte der Autobahnpolizei Günzburg. Das geschah an der Anschlussstelle Jettingen-Scheppach in Fahrrichtung München. Ein durch den Fahrer ausgehändigter bulgarischer Führerschein konnte durch die Polizeistreife als Fälschung identifiziert werden. Der 31-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn ist Anzeige wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Am selben Ort hatte die Polizei am frühen Samstagabend mit einem ähnlichen Fall zu tun: Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der moldauische Führerschein eines 41-Jährigen in Deutschland keine Gültigkeit mehr hatte, da er bereits seit über sechs Monaten in Deutschland lebt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den 41-Jährigen ist Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet worden. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.