Newsticker
Tote Zivilisten nach russischem Artilleriebeschuss in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Landkreis Günzburg: Viele Fragezeichen beim Haushalt 2023

Landkreis Günzburg
30.06.2022

Landkreis Günzburg: Viele Fragezeichen beim Haushalt 2023

Die AfD-Kreistagsfraktion forderte ein Konzept zur Konsolidierung der Haushalte 2022 und 2023. Warum sie am Schluss doch davon Abstand nahm.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Die AfD-Kreistagsfraktion forderte ein Konzept zur Konsolidierung der Haushalte 2022 und 2023. Warum sie am Schluss doch davon Abstand nahm.

Wie geht es in näherer Zukunft wirtschaftlich weiter? Welche finanziellen Folgen könnten der Krieg in der Ukraine, die steigenden Energie- und Rohstoffpreise oder die mutmaßlich anrollende nächste Corona-Welle für den Landkreis Günzburg haben? Prognosen sind schwierig. Fest steht dagegen, dass die beiden Kreiskliniken in Günzburg und Krumbach zuletzt ein Defizit von rund 11,3 Millionen Euro angehäuft haben – ein Minus, das der Landkreis ausgleichen muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.