Newsticker
Selenskyj bereitet Ukraine auf längeren Krieg vor
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Mögliches Aus der 10-H-Regel: Gibt es bald mehr Windräder im Kreis Günzburg?

Landkreis Günzburg
25.01.2022

Mögliches Aus der 10-H-Regel: Gibt es bald mehr Windräder im Kreis Günzburg?

Acht Windräder produzieren im Scheppacher Forst an der Grenze der Landkreise Günzburg und Augsburg-Land nachhaltigen Strom aus Windkraft.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Der Chef der Firma Vento Ludens, die den Windpark an der A8 errichtet hat, erklärt, warum die Abschaffung der 10-H-Regel allein nicht reicht, um Windenergie auszubauen.

Pendlerinnen und Pendler aus Augsburg, die beispielsweise nach Günzburg fahren, sehen die acht Windräder im Scheppacher Forst entlang der A8 täglich. Der Windpark zwischen Jettingen-Scheppach und Zusmarshausen sorgt dafür, dass mehrere Tausend Haushalte in der Region mit Strom versorgt werden. 2015 wurde der Windpark von der Firma Vento Ludens aus Jettingen-Scheppach gebaut. Es war ein langer bürokratischer und auch emotionaler Prozess, bis die Windräder dort standen und auch Energie produzieren konnten. Könnten mit der Debatte um die Abschaffung der sogenannten 10-H-Abstandsregel in Bayern bald mehr solcher Windräder in der Region gebaut werden?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.