Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Wie die Händler auf dem Günzburger Wochenmarkt dem Winter trotzen

Landkreis Günzburg
05.01.2022

Wie die Händler auf dem Günzburger Wochenmarkt dem Winter trotzen

Emil Höll junior und sein Vater. Beide sind Gärtner aus Leidenschaft und haben einen Stand auf dem Günzburger Wochenmarkt.
Foto: Claudia Jahn

Plus Welche Ansprüche Fieranten des Günzburger Wochenmarkts an sich selbst haben. Und was sie alle auf dem Marktplatz eint. Ein Rundgang in unwirtlichen Zeiten.

Das ganze Jahr über Gemüse und Blumen aus dem eigenen Anbau verkaufen zu können, darauf ist Emil Höll, der Gärtner aus Leidenschaft, stolz. Natürlich muss er, um ein breit gefächertes Sortiment seiner Kundschaft anbieten zu können, auch zukaufen, im Winter naturgemäß mehr als im Sommer. Orangen und Bananen wachsen nun mal nicht in unseren Gefilden. Seine vielen Stammkunden schätzen es jedoch sehr, dass sie an seinem Stand auf dem Günzburger Wochenmarkt auch jetzt in der kalten Jahreszeit frisch geschnittene Ware wie aus dem eigenen Garten kaufen können: Feldsalat, Spinat, Winterpostelein, Winter-Kohlrabi oder der reich an Vitaminen und nitratarme Babyleaf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.