Von Jan Kubica

Geschäfte im Kreis Günzburg öffnen zu früh: Keine Ahnung, kein Vergehen

Plus Seit 9. Juni gelten im Landkreis Günzburg gelockerte Corona-Maßnahmen. Einige Gewerbetreibende konnten das nicht erwarten und öffneten schon zwei Tage vorher. Das Landratsamt gibt dabei kein gutes Bild ab.

Von

Die Fußball-EM beginnt: Der Günzburger Grantler wünscht gute Reise!

Plus Der Grantler aus Günzburg kommentiert die Geschehnisse rund um die Fußball-EM. Diesmal geht es um Geisterspiele und Transferflüge der Nationalmannschaft.

Von Christian Kirstges

Verzwickte Corona-Lage im Landkreis Günzburg: Alles auf den Tisch!

Plus Man mag's nicht mehr hören: Vom "diffusen Geschehen" ist die Rede, wenn das Landratsamt erklären will, warum die Inzidenz im Kreis Günzburg nicht sinkt. Das ist zu wenig.

Von Christian Kirstges

BRK-Kreisverband Günzburg will keine Öffentlichkeit - so geht's nicht!

Plus In den vergangenen Jahren waren Mitgliederversammlungen beim Roten Kreuz im Kreis Günzburg öffentlich. Nicht so dieses Jahr. Dabei ist das BRK nicht irgendein Verein.

Von Christian Kirstges

AMC soll Fläche am Burgauer Bahnhof nutzen dürfen: Schluss mit dem Flächenfraß!

Plus Es geht hier gar nicht so sehr um das konkrete Projekt, sondern um das Grundsätzliche: Der Verbrauch von Land muss überdacht werden. Ausgleichsflächen gibt es schließlich nicht en masse.

Von Till Hofmann

Harte Zeiten für die Region

Zwar hat die CSU nun einen Direktkandidaten für die Bundestagswahl nominiert. Aber egal, wie es im Herbst ausgeht: Der politische Einfluss aus der Region ist merklich geschrumpft.

Von Christian Kirstges

Vielleicht bleibt der Burgauer Schulgarten erhalten: Protest kann etwas ändern

Plus Burgauer fürchteten, die Abholzung des Mittelschul-Gartens sei beschlossene Sache. Sie engagierten sich für den Erhalt - und der Rat lässt neue Möglichkeiten prüfen. Doch etwas ist schade.

Von Jan Kubica

Es gibt keine Quotientenopfer im Amateurfußball

Plus Die Fußball-Saison wird nach dem Abbruch-Paragrafen gewertet. Widerspruch regt sich - aber nicht im Landkreis Günzburg. Warum der Weg zum Gericht auch der falsche wäre.

Von Christian Kirstges

Aus für den Schulgarten? Burgaus Bürgermeister verfehlt sein Ziel

Womöglich wird der Schulgarten der Mittelschule Burgau zugunsten einer größeren Verkehrsfläche beseitigt. Bislang ist darüber nicht öffentlich gesprochen worden.

Von Till Hofmann

Die Kreis-CSU hat nur eine kleine Chance mit ihrem Kandidaten

Die Herkunftsregion "Landkreis Günzburg" ist ein Malus im parteiinternen Wettstreit dreier CSU-Kreisverbände, deren Delegierte Ende des Monats über die Nüßlein-Nachfolge entscheiden werden.

Von Till Hofmann

Ein Ausdruck der Verzweiflung

Die kreativen Bemühungen des Modehauses Schild, die Läden geöffnet zu halten, offenbart den Schlingerkurs in der Corona-Politik.

Von Michael Lindner

Georg Nüßleins bescheidene Bilanz im Kreistag

Der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein hat seit vielen Jahren einen Sitz im Günzburger Kreistag - doch dort ist er nur selten anzutreffen. Wie bei jedem anderen Ehrenamt gibt es auch eine moralische Verpflichtung.

Von Till Hofmann

Steuergelder für Kids & Company zu unrecht kassiert: Das war mehr als ein Fehler

Plus Ein Bescheid des Landratsamtes Günzburg bringt etwas ans Licht, das jahrelang systematisch betrieben wurde. Mittendrin: die Vorsitzende und Kommunalpolitikerin Stephanie Denzler.

Von Christian Kirstges

Burgauer Hotel-Betreiber macht Druck gegen Corona-Regeln: Gibt es nur so Veränderung?

Plus Auch wenn es verboten wäre, will der Burgauer Robert Manhardt sein Hotel am Bodensee Ende März wieder für Touristen öffnen. Es ist bezeichnend, wenn sich jemand dazu gezwungen sieht.

Von Christian Kirstges

Partys im Corona-Lockdown im Kreis Günzburg: Von wegen ziviler Ungehorsam

Plus Woche für Woche meldet die Polizei, dass Leute im Kreis Günzburg feiern, obwohl die Kontaktbeschränkungen gelten. Das ist egoistisch - wenngleich die Ungeduld verständlicherweise wächst.

Von Christian Kirstges

Reisezentrum Günzburg verschwindet: DB drückt sich wieder vor Service und Information

Plus Die Deutsche Bahn wird ihr Reisezentrum, also den Fahrkartenschalter, am Günzburger Bahnhof im nächsten Jahr schließen. Da macht sich der Staatskonzern die Sache wie so oft zu einfach.

Von Christian Kirstges

Wenn Banken Filialen schließen, drohen weitere Lücken in den Zentren im Landkreis

Plus Ob die Commerzbank in Günzburg schließt, ist ungewiss. Doch die Wahrscheinlichkeit ist groß angesichts der Masse der Standorte, die aufgegeben werden sollen. Es geht nicht nur um sie.

Von Till Hofmann

Ehrmann spendiert Krumbacher Klinikmitarbeitern Urlaub: Ein bemerkenswerter Dank

Plus Es war eine große Überraschung für das Personal des Krankenhauses in Krumbach. Und es ist ein wichtiges Signal in einer Zeit, in der der Ton in der Gesellschaft rauer wird.

Von Christian Kirstges

Immer weniger Service bei der Deutschen Post: Die Bürger könnten Druck ausüben

Die Poststelle in Kammeltal schließt. Die Betreiberin hört auf - weil das Spardiktat des Konzerns überhand genommen habe. Die Post ist zwar privatisiert. Aber eben noch nicht ganz.

Von Christian Kirstges

Solaranlagen gehören auch im Kreis Günzburg aufs Dach - nicht aufs Feld!

Plus In mehreren Gemeinden im Landkreis Günzburg sind neue Solarparks geplant. Warum werden dafür wertvolle Flächen, etwa der Landwirtschaft, verschwendet? Es ginge schließlich anders.

Von Till Hofmann

Corona-Hilfen: So wächst Missmut

In der Theorie hört sich alles prima an. Aber den Praxistest hat die Politik bei der Umsetzung der Corona-Hilfen nicht bestanden.

Von Till Hofmann

Und was ist mit Corona? Die CSU im Kreis Günzburg trifft sich zur Unzeit

Plus Auf großes Verständnis wird die CSU im Landkreis Günzburg zurecht nicht stoßen, wenn sie während des strengen Lockdowns überall im Kreisgebiet zu Präsenzveranstaltungen einlädt.

Von Till Hofmann

Impfstoff gegen Corona: Licht am Tunnelende ist auch im Kreis Günzburg trüber geworden

Plus Eigentlich sollte nach dem schwierigen Jahr 2020 heuer vieles besser werden. Doch die Hoffnung darauf ist nach den Problemen beim Impfen auch im Kreis Günzburg geringer geworden.

Von Till Hofmann

Corona-Unterstützung: So ist Vereinen nicht geholfen

Die SPD hat im Günzburger Kreistag einen Antrag gestellt, der Landkreis möge die Vereine finanziell unterstützen. Der Antrag wurde abgelehnt. Warum das richtig war.

Von Jan Kubica

Der Fußballverband ist beim Thema Ligapokal blauäugig

Was als gute Idee begann, wird für den Bayerischen Fußballverband immer mehr zum Problem. Warum wird der Ligapokal nicht einfach gestrichen?

Von Till Hofmann

Impfen ist Solidarität - auch bei Corona

Plus Sollten Menschen, die gegen Covid-19 geimpft sind, mehr Rechte haben als solche, denen das Vakzin (noch) nicht verabreicht wurde? Ja, sagt unser Autor.

Von Till Hofmann

Was das Corona-Jahr lehren sollte

Ein Jahr geht bald zu Ende, das wohl die meisten von uns so schnell wie möglich hinter sich lassen wollen. Aber jetzt steht erst einmal das Weihnachtsfest unter Corona-Bedingungen ins Haus. Eine Bewertung - und ein wenig Trost.

Von Christian Kirstges

Das sind Mut machende Geschichten aus dem Landkreis Günzburg

Wenn der Bäcker oder Metzger, das Gasthaus oder der Laden um die Ecke für immer schließen, ist das ein Verlust für jeden Ort. Vielen fehlt der Nachfolger. Doch es kann auch anders gehen.

Von Christian Kirstges

Diskussion in Corona-Zeit: Sollen nicht Vernunft und Respekt über Hass stehen?

Das Thema Corona wühlt viele Menschen auf. So sehr, dass viele nur noch mit Aggression und Häme reagieren. Das merkt auch unsere Zeitung Tag für Tag.

Von Heike Schreiber

Herr Kiermasz: Übernehmen Sie Verantwortung für den Straßenausbau!

Die Anwohner von Egenhofen müssen keine Straßenausbaubeiträge zahlen. Die Kritik am ehemaligen Bürgermeister Matthias Kiermasz ist groß.

Von Till Hofmann

Eine Auszeichnung auch für die Ökumene

Musik hat eine einende Kraft. Das gilt natürlich auch für Kirchenmusik, wie die Evangelische Landeskirche mit der Verleihung des Solideo-Preises an einen Günzburger Katholiken beweist.

Von Christian Kirstges

Während Corona erst recht: Helfen Sie dem Handel im Kreis Günzburg statt Onlineriesen!

Für viele Läden ist es ein Kampf um die Zukunft. Obwohl sie während des Lockdowns jetzt öffnen dürfen, kommen kaum Kunden. Dabei sind sie gerade jetzt dringend auf diese angewiesen.

Von Till Hofmann

Der Günzburger Nachtwächter wird fehlen

Alfred Stocker war in seiner Rolle als Nachtwächter von Günzburg eine Institution. Aber es geht nicht mehr. Das ist überaus schade.

Von Till Hofmann

Schwabens BKH-Chef Thomas Düll muss gehen: Was uns dieses Beispiel lehrt

Plus Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden der Bezirkskliniken Schwaben wird nicht verlängert. Von der schwierigen Suche nach den Hintergründen und der Wahrheit.

Lara Schmidler
Von Lara Schmidler

Corona: Der Mund-Nasen-Schutz ist nur ein Stück Stoff

Plus Mit dem Teil-Lockdown im November brandet auch erneut die Diskussion über die Maskenpflicht wieder auf, wie ganz aktuell ein Vorfall im Leipheimer Stadtrat zeigt.

Von Till Hofmann

Erneuter Lockdown auch im Kreis Günzburg: Der Frust ist verständlich

Ob Wirte, Kulturschaffende oder Fitnessstudiobetreiber: Sie alle haben sich Gedanken gemacht, wie sie trotz Corona arbeiten können. Belohnt wurden sie dafür nicht.

Lara Schmidler
Von Lara Schmidler

Corona: Wir brauchen mehr Kommunikation!

Plus In dem Durcheinander aus Corona-Regeln ist eine gute Kommunikation zwischen den Bürgern und den Behörden des Landkreises Günzburg essentiell.

Von Heike Schreiber

Gesundheitsamt des Kreises Günzburg gibt schlechtes Bild ab

Plus Das Gesundheitsamt hatte eigentlich Zeit, sich auf den Corona-Ernstfall vorzubereiten. Es läuft aber gar nicht rund in der Behörde.

Von Till Hofmann

Apotheke vor Ort oder im Internet: Der Preis ist nicht alles

Wer "Billig, billig" zum wichtigsten Leitfaden für eine Kaufentscheidung macht, sollte bedenken: Hier geht's um die Gesundheit.

Von Till Hofmann

Corona an Schulen: Das ist nur ein Vorgeschmack

Das Schuljahr hat gerade erste begonnen, da sind schon zwei Klassen und ein Hort in Corona-Quarantäne geschickt. Und das ist vermutlich erst der Anfang.

Von Till Hofmann

Schilderbrücken und autonomes Fahren auf A8: Hat Scheuer zu viel versprochen?

Plus Die Autobahn im Kreis Günzburg als Teststrecke und mit Schilderbrücke: Über ein halbes Jahr nach den vollmundigen Worten der CSU ist noch nicht mal ein Zeitplan aufgestellt.

Von Till Hofmann

Dankbare Badegäste im Kreis Günzburg

Zum Abschied der Freibadsaison flossen sogar Tränen. Eine wunderbare Reaktion, findet unser Kommentator.

Von Jan Kubica

Ziel Bayernliga: Die richtige Strategie für den SC Ichenhausen

Plus Der SC Ichenhausen hat den Bayernliga-Aufstieg als Ziel formuliert. Das ist auch völlig in Ordnung - aber eine Gefahr besteht.

Von Christian Kirstges

Mehr Bedeutung für Zivilschutz: Es braucht mehr als einen „Warntag“ im Jahr

Nicht alles hat funktioniert beim bundesweiten "Warntag" am Donnerstag. Warum er nicht alles sein darf.

Von Till Hofmann

Vogelschlag - ein unterschätztes Problem

Der Glasscheiben-Tod vieler Vögel ist vermeidbar, wenn ein paar Ratschläge befolgt werden. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht, wie zahlreiche Beispiele zeigen.

Von Till Hofmann

Die Sehnsucht nach Unbeschwertheit wächst

Zwar ist nun gemeinsamer Schulunterricht in Bayern wieder möglich. Doch der Anblick von Buben und Mädchen mit Maske ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Von Christian Kirstges

Gewalt gegen Polizisten ist ein Angriff auf uns alle

Zunehmend werden Polizeibeamte auch im Kreis Günzburg verbal und körperlich attackiert. Warum das niemand akzeptieren darf.

Von Till Hofmann

Erbauer sind gefragt - gerade auch in der Kultur

Ungewöhlich genug: Der Landkreis ist Veranstalter des dreitägigen Wettenhauser Kulturfestivals. Damit hat er ein helles Licht in trüben Zeiten gesetzt.

Von Jan Kubica

Das kategorische Nein zum Sport ist unbegründet

Plus Sportler und Fans im Landkreis Günzburg fragen sich, warum Wettkämpfe weiterhin verboten sind. Eine Begründung für ihr Nein liefert die Politik nicht, meint unser Autor.

Von Jan Kubica

Das Urteil im Fall SV Waldkirch ist gerecht

Drei Instanzen waren nötig, ehe der SV Waldkirch mit seinem Einspruch Erfolg hatte. Warum unser Autor das Urteil des Sportgerichts gerecht findet.

Von Till Hofmann

Respekt für die Lehrer im Landkreis Günzburg

Wenig Arbeit, lange Ferien: War dieses Lehrer-Bild nicht in vielen Köpfen verankert? Die Corona-Krise zeigt das Gegenteil.

Von Till Hofmann

Corona-Tests sind kein Ruhekissen

Die Tests sollen auch im Landkreis Günzburg intensiviert werden. Doch dabei bleiben viele Fragezeichen.

Von Till Hofmann

Günzburger Einkaufsabende: Behörden fehlt der Mut

Natürlich müssen Genehmigungsbehörden während Corona genau hinsehen, was möglich ist und was nicht. Doch zu viel bürokratisches Klein-Klein ist nicht der Weg.

Von Till Hofmann

Schlechte Karten für den Fasching: Bedauerlich und vernünftig

Es ist sieht so aus, als ob Corona allenfalls ein Faschings-Schmalspurprogramm im Kreis Günzburg zulässt. Da muss man kein Faschingsfreund sein, um das zu bedauern.

Von Till Hofmann

Corona-Maßnahmen: Augenmaß bei Gegnern und Befürwortern

Diejenigen, die die Corona-Beschränkungen und die Pandemie an sich in Zweifel ziehen, haben einen schweren Stand. Daran sind sie auch selbst schuld.

Von Till Hofmann

Corona: Kontrolle ist nicht immer besser

Landesweit kontrollierte am Donnerstag die Polizei, ob die Tragepflicht von Hygienemasken im Öffentlichen Personennahverkehr auch eingehalten wird. Das war vor allem eines: Aktionismus.

Von Till Hofmann

Warum die VR-Bank Donau-Mindel bei Fusionsgesprächen ungeschickt agierte

Plus Das Geldhaus wollte sich mit der Raiffeisenbank Jettingen-Scheppach zusammenschließen. Doch daraus wird nichts - und das mit einem sehr deutlichen Votum.

Von Till Hofmann

Der Wald geht uns alle an

Wald - das ist eine ruhige Begegnung mit der Natur, ein Platz, um Kraft zu tanken. Doch dem Wald geht es nicht gut. Zeit, dagegen etwas zu tun.

Von Heike Schreiber

Ohne eine B16-Umfahrung geht es für Ichenhausen nicht mehr

Plus Die geplante B16-Umfahrung von Ichenhausen spaltet die Bürger in der Region in Befürworter und Gegner. Es gibt gute Gründe dafür und dagegen. Doch hier kann es nur noch eine Lösung geben.

Von Till Hofmann

Wer Corona nicht ernst nimmt, sollte Günzburger Neurologen besuchen

Viele nehmen die Gefahr durch Corona nicht mehr ernst. Wie schnell sich das rächen kann, zeigen die Schilderungen des Günzburger Arztes Stefan Waibel.