Haldenwang
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Haldenwang"

Doris Egger wird Bürgermeisterin von Haldenwang.
Stichwahl

Haldenwang hat erstmals eine Bürgermeisterin

Plus Doris Egger setzt sich in der Stichwahl mit 53 Prozent gegen Michael Straub durch. Der Verlierer bleibt gelassen.

Haldenwang

Grüner neu dabei

Wählerblock Hafenhofen verliert

Bürgermeisterin oder Bürgermeister? In Haldenwang werden Doris Egger und Michael Straub in einer Stichwahl erneut gegeneinander antreten. Rechts: Wahlleiter und noch amtierender Bürgermeister Georg Holzinger.
Haldenwang

Haldenwanger Bürgermeisterkandidaten müssen in die Stichwahl

Plus Vier Kandidaten wollten Nachfolger von Georg Holzinger werden. In zwei Wochen müssen Doris Egger und Michael Straub noch einmal gegeneinander antreten.

Wer wird Chef im Haldenwanger Rathaus? Von den vier Bürgermeisterkandidaten sind (fast) keine Plakate zu sehen. Sie haben sich untereinander abgesprochen, dass sie auf das Plakatieren weitgehend verzichten.
Haldenwang

Bürgermeisterwahl: Wo sind hier bitte die Wahlplakate?

Plus In Haldenwang gibt es vier Bewerber für das Amt des Rathauschefs – aber keine Plakate für diese Wahl. Warum das so ist und was die Kandidaten dazu sagen.

Peter Stempfle will Bürgermeister in Haldenwang werden.
Haldenwang

Peter Stempfle: „Ich suche passende Lösungen“

Zur Kommunalwahl stellt unsere Zeitung den Bürgermeisterkandidaten fünf einheitliche Fragen.

Doris Egger ist eine von vier Bewerbern um das Bürgermeisteramt in Haldenwang.
Haldenwang

Doris Egger: „Intensiver Austausch ist wichtig“

Der Haldenwanger Bürgermeister-Kandidatin schwebt eine Art Bürgerforum vor.

Jürgen Söll rechnet sich gute Chancen aus, das Gemeindeoberhaupt von Haldenwang zu werden.
Haldenwang

Jürgen Söll: „Erster Schritt: Transparenz“

Jürgen Söll möchte vor allem die Jugend und Familien einbinden, wenn es um die Zukunft Haldenwangs geht.

Michael Straub will Bürgermeister in Haldenwang werden.
Haldenwang

Michael Straub: „Jeder Ortsteil hat Besonderes“

Zur Kommunalwahl stellt unsere Zeitung den Bürgermeisterkandidaten fünf einheitliche Fragen.

Georg Holzinger nahm den Rathausüberfall mit Humor.
Fasching

Sein letzter Rathausüberfall

Haldenwangs Bürgermeister Georg Holzinger hat einen neuen Beinamen – und muss eine Brotzeit ausgeben

Lokales (Günzburg)

Baugebiet etwas kleiner

Geruchsbelästigung ist hinzunehmen

Bei der Sitzung am Mittwoch waren es 100, heute sind es noch 98 Tage, in denen Georg Holzinger (rechts) Bürgermeister ist. Am Maßband, das Dritter Bürgermeister Martin Erber übergab, darf er jeden Tag einen Zentimeter abreißen.
Haldenwang

Ein Maßband für die letzten Tage als Bürgermeister

Nach der Sitzung am Mittwoch kann Georg Holzinger jetzt die verbleibenden Tage als Rathauschef von Haldenwang zählen. Auch das neue Feuerwehrhaus war Thema.

Der 13 Meter hohe Narrenbaum in Haldenwang soll Glück bringen.
Fasnacht

Gigantischer Glücksbringer

Narrenbaum in Haldenwang steht

Präsidentin Kerstin Rauner und Vizepräsident Rudi Wolf freuen sich mit Dieter Reitenauer über dessen Auszeichnung.
Haldenwang

Er trägt jetzt den Furzafang’r-Orden

Dieter Reitenauer wird beim Eröffnungsball der Haldenwanger Gaudi geehrt.

Der Haldenwanger Faschingsumzug soll in die diesem Jahr etwas anders verlaufen als bisher. Dazu hat sich die Haldenwanger Gaudi als Veranstalter ein neuer Konzept überlegt. Das Bild zeigt (von links) die OrgansatorenKnut Berlin, Präsidentin Kerstin Rauner, Vizepräsident Rudi Wolf und Monika Briegel.
Fasching

Neues Konzept für den Umzug in Haldenwang

Plus Die Haldenwanger Gaudi hat ein neues Konzept für ihren Faschingsumzug am 8. Februar. Warum die Gesellschaft reagieren musste und was sich ändern wird.

Am Sonntag wurde bei strahlend blauem Himmel beim gemeinsamen Feuerwehrgerätehaus der Wehren aus Eichenhofen, Hafenhofen und Konzenberg Hebauf gefeiert.
Haldenwang

Drei Feuerwehren in einem Haus: Hebauf für den Neubau

Plus Am Sonntag wurde beim neuen Gebäude zwischen Konzenberg und Hafenhofen Hebauf gefeiert. Sogar die Fenster sind schon eingebaut.

Jürgen Söll (links) und Kandidaten für den Haldenwanger Gemeinderat.
Haldenwang.

Grüne nominieren Bürgermeisterkandidaten

Jürgen Söll und die Bewerber für den Haldenwanger Gemeinderat haben viele Ziele für den Ort.

Neun Sitze und großer Kofferraum oder wahlweise riesige Ladefläche bei ausgebauten Sitzbänken: Seit Montag gibt es in Haldenwang einen Transporter als Carsharing-Angebot. Neben Burgau ist es das zweite Fahrzeug der Firma Mikar, das dank Sponsoring heimischer Firmen günstig gemietet werden kann.
Haldenwang

Ein günstiger Transporter für die Bürger auf Abruf

Die Verwaltungsgemeinschaft Haldenwang schließt sich als zweite Kommune im Landkreis dem Leihmodell der Firma Mikar an. Warum der Bus günstig zu mieten ist.

Die Kandidaten für den Gemeinderat mit der Bewerberin für das Bürgermeisteramt, Doris Egger (vorne, Zweite von rechts).
Haldenwang

Doris Egger will Bürgermeisterin in Haldenwang werden

Die Kandidatin des Haldenwanger Blocks möchte Georg Holzinger nachfolgen.

Sieht es zwischen Konzenberg und Hafenhofen bald so aus wie hier in Deubach?
Gemeinderat

Doch kein Lehmabbau zwischen Konzenberg und Hafenhofen?

Ein Grundstückseigentümer möchte bis zu 600000 Kubikmeter Material fördern. Der Antrag wird nun zurückgestellt

Sie regieren von nun an über Haldenwang: Leonie I. von den Bioauen und
Dominik II. von Schloss Neuburg. Jannis I. der Märchentänzer und Elina I.
die Strahlende sind das Kinderprinzenpaar.
Haldenwang

Diese Paare regieren im Fasching in Haldenwang

Die Haldenwanger Gaudi inthronisiert ihr Prinzenpaar. Warum das Duo nicht persönlich anwesend war.

Jürgen Söll will als Bürgermeister ins Rathaus.
Haldenwang

Grüner will Bürgermeister werden

Jürgen Söll möchte als Ortschef ins Rathaus Haldenwang einziehen. Das sind seine wichtigsten Themen.

Projekt

Bürgermeister: „Mehrenstetten soll nicht aussterben“

Warum im Haldenwanger Ortsteil ein Haus entstehen soll, obwohl dort eigentlich nicht gebaut werden darf

Lokales (Günzburg)

„Sackgasse“ als Lagerplatz?

Ärger in Haldenwang

Mit Bannern und einer Unterschriftenaktion hatten Bürger ihren Unmut über eine bei Hafenhofen geplante Lehmgrube geäußert. In der Sitzung am Mittwoch entschied der Haldenwanger Gemeinderat über den Bauantrag.
Haldenwang

Rat entscheidet über Bauantrag für Lehmgrube

Viele Bürger sind gegen das Vorhaben bei Hafenhofen. Im Gemeinderat ging es auch darum, mit welchem Material die Grube überhaupt verfüllt würde.

Gut 150 Bürger waren zur Bürgerversammlung in den Bürgersaal im Haldenwanger Rathaus gekommen. Bürgermeister Georg Holzinger (rechts) und VG-Geschäftsleiter Frank Rupprecht (links daneben) erläuterten auch das Thema Lehmgrube.
Haldenwang

Lehmgrube bewegt Bürger auch bei Einwohnerversammlung

Bei der außerordentlich gut besuchten Bürgerversammlung erntet die Gemeinde Haldenwang auch Kritik. Warum sie diese zurückweist und wie es weitergehen wird.

Am Mittwoch übergaben Bürger an Bürgermeister Georg Holzinger rund 800 Unterschriften gegen eine geplante Lehmgrube bei Hafenhofen.
Haldenwang

Rund 800 Unterschriften gegen die geplante Lehmgrube

Der Gemeinderat Haldenwang beschließt den Teilflächennutzungsplan für den Rohstoffabbau. Damit stellen sich die Kommunalpolitiker ebenfalls gegen das Vorhaben bei Hafenhofen.

Im Bereich der Gemeinde Haldenwang ist zuletzt kräftig gebaut worden – zum Beispiel im Gebiet Kohlstattäcker II im Ortsteil Hafenhofen.
2 Bilder
Haldenwang

Eine Schlafstätte mit Erfolg

Plus Nicht nur Preise von 90 bis 100 Euro pro Quadratmeter sprechen für Haldenwang.

Am Ortseingang von Hafenhofen, im neuen Baugebiet Kohlstattäcker II, wurden zwei Tafeln aufgestellt. Die Bürger wollen nicht, dass zwischen Konzenberg und Hafenhofen eine Lehmgrube entsteht.
Haldenwang

Diskussionen in Haldenwang: Was passiert mit der Lehmgrube?

Zwischen Konzenberg und Hafenhofen könnte eine große Menge Lehm, Sand und Kies abgebaut werden. Viele in der Gemeinde wollen das nicht. Jetzt herrscht große Unsicherheit.

Die Renovierungsarbeiten an der Kirche Maria Immaculata in Haldenwang sind abgeschlossen. Wolfgang Deisenhofer, der frühere Kirchenpfleger, und sein Nachfolger Franz Stocker (links) erzählen, was alles gemacht wurde.
Glaube

Bei der Sanierung kam mehr über die Geschichte zutage

Die Renovierungsarbeiten an der Kirche Maria Immaculata in Haldenwang sind abgeschlossen

Da rauchen die Köpfe: Bei der Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendrings Günzburg im Haldenwanger Rathaus wurden an acht Tischen von 29 Delegierten Anregungen für die Jugendarbeit gesammelt.
Landkreis Günzburg

Kreisjugendring: Ideensammlung unterm Luftballon

Wie der Kreisjugendring mit einem besonderen Konzept für Diskussionsfreude bei seiner Frühjahrsversammlung in Haldenwang sorgt.