Landensberg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Landensberg"

Etat

Wenig Gestaltungsmöglichkeiten

Gemeinderat Landensberg berät über Haushalt 2012

1500 Euro kamen beim Adventsbasar des Frauenbundes Landensberg/Glöttweng zusammen. Der Erlös geht an drei Projekte. Unter anderem freuen sich die Kindegartenkinder über Spielsachen im Wert von 500 Euro.
Adventsbasar

1500 Euro für den guten Zweck

Frauenbund Landensberg/Glöttweng unterstützt mit einer Spende Kindergärten und die Sanierung der Kirchenkrippe

Beschluss

Wechsel im Gemeinderat

Heinz Forst aus Glöttweng verlässt das Landensberger Gremium

Gilt hier rechts vor links? Landensberger wollten in der Bürgerversammlung wissen, ob der hier in die Bachbergstraße einmündende Wege vorfahrtsberechtigte Ortsstraße oder untergeordnete Feldweg ist.
Bürgerversammlung

Landensberg weiter schuldenfrei

Wichtigste Investitionen waren Fotovoltaikanlage auf dem Kindergarten und Modernisierung der Kläranlage

Die Kirche St. Oswald in Glöttweng mit dem Bildstock „Zur schmerzhaften Muttergottes“.
Gemeinderat

Baudenkmäler und Windräder

Landensberg berät über Flächennutzungsplan und mögliche Windkraftanlagen

Die Mehlprimeln haben in Glöttweng für viele Lacher gesorgt, als sie sich mit dem Thema Jugendwahn beschäftigt haben.
Veranstaltung

„Ich wünsche mir weiterhin alles Gute“

Die Mehlprimeln fordern mit Wortspielen, Liedern und witzigen Gedanken in Glöttweng die Lachmuskeln der Zuschauer heraus

Die Diskussion um die Eucharistie gehören zu den großen Streitpunkten der beiden Konfessionen. Pfarrer Dr. Martin Diederich und Dekan Werner Brauche mahnten allerdings, den Fokus auf die Gemeinsamkeiten beider Religeionen zu legen.
Ökumene

Vorurteile abbauen und aufeinander zugehen

In Landensberg trafen sich Gläubige der katholischen und evangelischen Kirche und lernten die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Konfessionen kennen.

Zu Besuch in der Heimat ihrer Vorfahren waren (von links) Leo Rau, Howard Rau und Gilbert Rau. Das Wirtsehepaar Irmgard Fink (Mitte) und Georg Fink (rechts) gingen mit ihnen auf Spurensuche.
Begegnungen

Spurensuche in der Vergangenheit

Angehörige der Familie Rauh, die 1850 in die USA auswanderten, kehren zu den Wurzeln ihrer Vorfahren nach Landensberg zurück 

Bei einer Feierstunde ehrte die Gemeinde Landensberg ihre Schulweghelfer (stehend von links): Bürgermeister Sven Tull, 2. Bürgermeister Fritz Grasberger, Patrizia Steinle, Jutta Siemons, Bettina Hofstetter, Elisabeth Hohenögger, Jürgen Pfob, Karin Hillinger, Renate Steppe, Oberkommissar Alois Haid, Peter Eisele, Verkehrswacht Günzburg, (sitzend von links) Lydia Steinle, Kathrin Merk und Susanne Feil.
Schülerlotsen

15 Frauen und ein Mann sorgen für Sicherheit

Ehrungen in Landensberg

Gemeinderat

Wie ein neues Bauwerk

Landensberg informiert sich über Urnenstelen

Der neu konzipierte Bebauungsplan „Am Feldle“ am nordwestlichen Ortsrand von Glöttweng.
Gemeinderat

„Am Feldle“ bekommt ein Gesicht

Landensberg passt Bebauungsplan für das Gebiet an

Lokales (Günzburg)

Landensberg weiterhin für den Flexibus

Erneute Abstimmung im Gemeinderat

Eltern und Altgemeinderäte haben dem Spielplatz des Glöttwenger Kindergartens einen neuen Schliff verpasst.
Sanierung

Frühjahrsputz auf dem Spielplatz

Anlage des Kindergartens in Glöttweng wurde erneuert

Verkehr

Vorreiter beim Thema Flexibus

Gemeinderat Landensberg ist einstimmig für das Projekt und erwartet enorme Vorteile

Die Bürger der Gemeinde Landensberg müssen bei den Wassergebühren tiefer in die Tasche greifen – auf 1,25 Euro werden diese erhöht.
Gemeinderat

Wasser in Landensberg wird teurer

Die Gebühren werden von 80 Cent auf 1,25 Euro erhöht

Jahreshauptversammlung

Vier Neue bei den Veteranen

Soldaten- und Kameradenverein Landensberg/Glöttweng nimmt heuer wieder am Ferienprogramm teil

Seit 2006 können sich Kinder auf dem Barfußpark in Glöttweng austoben. Nun soll die Anlage noch schöner werden.
Gemeinderat

Barfußpark in Glöttweng wird auf Vordermann gebracht

Landensberg erhält 4000 Euro Fördergeld für die Freizeiteinrichtung

Ehrung bei der Feuerwehr Glöttweng (von links): Vorstand Josef Ruder, 2. Kommandant Raimund Steppe, Frank Hillinger, 2. Bürgermeister Fritz Grasberger, Kreisbrandmeister Helmut Motzer und 1. Kommandant Josef Joas.
Jahreshauptversammlung

Kein Platz für Gerätecontainer

Feuerwehr Glöttweng blickt auf 2010 zurück

Der neue Vorstand der Spielvereinigung Glöttweng-Landensberg.
Neuwahlen

Nach zehn Jahren ist Schluss

Nachfolger von Markus Hagenbusch bei der Spielvereinigung Glöttweng-Landensberg ist Helmut Ruder

Lokales (Günzburg)

Radfahrer stürzt und verletzt sich

Lokales (Günzburg)

„Winnie Puh“ hat zugeschlagen

Weitere Hinweise nach Schlägerei in Landensberg

Das Dach des Kindergartens in Glöttweng ist neu eingedeckt, auch die Blitzschutzanlage wurde erneuert. Bald soll auch noch eine Fotovoltaikanlage angebracht werden. Foto: Emil Neuhäusler
Lokales (Günzburg)

Landensberg kauft ein

Der Erlass einer neuen Wasserabgabesatzung mit Beitrags- und Gebührensatzung wurde vom Landensberger Gemeinderat in der jüngsten Sitzung verschoben. Grund: Es müssen noch weitere Berechnungen durchgeführt werden. Die Beschlüsse zu den anderen Tagesordnungspunkten fielen einvernehmlich.