Kreisliga West

09.11.2013

Abstiegskampf pur in Ellzee

Im Duell der Tabellennachbarn hilft beiden Mannschaften nur ein Sieg weiter

Landkreis Sieben Fußball-Teams aus dem Landkreis tummeln sich in der Kreisliga West. Sechs von ihnen treffen am Wochenende in direkten Duellen aufeinander (siehe auch weiteren Bericht unten).

TSV Krumbach – TSV Wasserburg (Hinspiel: 2:1): Nichts wäre den Kammelstädtern lieber als eine Wiederholung des Hinspiel-Ergebnisses. Zwar hat sich Krumbach durch den Sieg über Altenmünster Luft im Kampf nach unten verschafft, die Partie brachte aber auch zwei Verletzte und vergrößerte damit das Lazarett weiter. Unter diesen Gesichtspunkten wäre man mit einem Unentschieden sicher auch zufrieden.

Für den Gast wäre sogar dieses Remis zu wenig. Ab sofort zählen eigentlich nur noch Siege, will man bis zur Winterpause den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen nicht zu groß werden lassen. Ob die Wasserburger aus der Krumbacher Verletztenmisere Kapital schlagen können? Anstoß: Sa. 14.30 Uhr

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Türk Gücü Lauingen – FC Grün-Weiß Ichenhausen (Hinspiel: 0:2) In Lauingen sind die Karten ziemlich eindeutig verteilt. Dem gastgebenden Tabellenletzten ist nach einem kurzen Hoch die Luft schon wieder seit einiger Zeit ausgegangen und so ist gegen die spielstarken Ichenhauser eigentlich nicht viel zu erwarten. Doch Grün-Weiß und Trainer Dragan Ninkovic sind gewarnt. Die von einigen Beobachtern schon abgeschriebenen Lauinger sind immer für eine Überraschung gut. Demzufolge sollten die Günztaler an der Donau voll konzentriert zu Werke gehen. Ein Sieg würde Grün-Weiß in der eng zusammenstehenden Spitzengruppe etablieren. Anstoß: So. 14.30 Uhr

SpVgg Ellzee – SV Waldstetten (Hinspiel: 1:2) Abstiegskampf pur heißt es mal wieder in Ellzee. Mit einem Sieg im Nachbarschaftsduell dürfte sich die SpVgg wohl bis zur Winterpause aus dem Abstiegskampf verabschieden.

Und genau auf diesen müssen sich die Gäste bei einer Niederlage gefasst machen. Waldstetten muss endlich seine Abschluss-Schwäche überwinden, denn nur mit Toren sind auch Punkte und Siege einzufahren.

Ellzee dagegen knabbert immer wieder an individuellen Fehlern im Defensivbereich und wird an deren Abstellung unter der Woche ein weiteres Mal intensiv gearbeitet haben. Außerdem dürften die Amann-Schützlinge noch eine Rechnung mit dem Nachbarn offen haben: Das Saison-Auftaktmatch beim Aufsteiger verloren die Ellzeer aus ihrer Sicht ziemlich unglücklich. Anstoß: So. 14.30 Uhr

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema038.tif
Kreisliga

Erhöhter Punktebedarf

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket