Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber

Schießen

15.05.2015

Alle 17 Jahre Schützenkönig

Die besten und die treuesten der Reisensburger Schützen: (stehend von links) Stefan Theer, Ferdinand Munk, Margit Kleebaur, Ernst Heinle, Moritz Baur, Xaver Fink, Christopher Lacher, Alwin Baur, (sitzend von links) Ulrich Rieß, Johann Fink, Resi Zähnle, Josef Remmele und Erwin Roßmanith.
Bild: Verein

Reisensburger würdigen tolle Serie und treue Mitglieder

Anlässlich der Königsproklamation beim Schützenverein Reisensburg werden traditionell auch die Wanderpokale neu vergeben und die Jahresmeister geehrt. Zusätzlich wurden diesmal fünf Mitglider für 65-jährige Treue zum Verein gewürdigt.

Alwin Baur begrüßte vor allem die Ehrenmitglieder unter den Gästen zu diesem Höhepunkt der Saison. Gemeinsam mit dem Schützenmeister nahm Sportwart Christopher Lacher die Ehrungen vor.

Fünf Schützen, die bei der Vereinswiedergründung 1950 dabei waren, wurden für 65 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Schützenkommissar Ferdinand Munk würdigte Resi Zähnle, Ulrich Rieß, Anton Deininger, Johann Fink und Josef Remmele mit einer Urkunde und dem Jubiläumsbildband des Gaues Günzburg-Land. Ohne diese verdienten Sportler, erinnerte Munk, wäre der Schützenverein Reisensburg 1910 nach dem Zweiten Weltkrieg nicht wieder gegründet worden. Neben den ältesten Jubilaren wurden auch Robert Müller für 60-jährige sowie Herbert Gollmitzer, Margit Kleebaur, Erwin Roßmanith und Helga Briegel für 40-jährige und Xaver Fink für 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Für ihre treue Mitarbeit im Schützenverein wurden Sabine Hofmann, Christopher Lacher, Dominik Wölfel und Stefan Theer mit einem Abzeichen und einer Urkunde des Schützenbezirks Schwaben ausgezeichnet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Königstitel wurden allesamt mit jeweils einem Schuss ausgeschossen.

Jugendschützenkönig ist wie bereits im vergangenen Jahr Moritz Baur, Schützenkönig wurde Ernst Heinle. Schon nach der Abgabe seines Schusses war er siegesbewusst. Dafür gab’s drei Gründe: Es war ein guter Versuch, die Scheibennummer enthielt zum Teil sein Geburtsdatum – und seine drei zurückliegenden Königstitel hatte er immer im Abstand von 17 Jahren errungen. Das wollte er 2015 fortführen. Es gelang; er ließ dem Schicksal einfach keine andere Wahl. (zg)

Vereinsmeisterschaft – LG/LP Schüler: 1. Oliver Schneider, 2. Lars Mößle; LG/LP Junioren: 1. Jonas Richter, 2. Moritz Baur; LG Schützen: 1. Dominik Wölfel, 2. Sabine Hofmann; LP Schützen: 1. Michaela Poppel, 2. Stefan Theer; LP Altersklasse: 1. Alwin Baur, 2. Gerhard Kleebaur; LG aufgelegt: 1. Stefan Weber, 2. Ernst Heinle

Meistbeteiligung Ernst Heinle

Wanderpokal – Jugend: Nils Mößle (21,7-Teiler); Erwachsene: Stefan Kuhn (10,6)

Resi-Mannes-Pokal Oliver Schneider

Büschale-Pokal Leopold Munk

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren