Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen

Serie

18.05.2015

Alle Neune

Hinfallen und wieder aufstehen: Bubesheim (hier Tugay Demir, der das 2:0 erzielte) hat’s in dieser Rückrunde in beeindruckender Manier hingekriegt.
Bild: Ernst Mayer

Bubesheim schlägt auch Möttingen

Mit dem neunten Erfolg in Serie haben die Bezirksliga-Fußballer des SC Bubesheim ihren vierten Tabellenplatz in der Nord-Gruppe gefestigt. Den 2:0-Heimsieg gegen den TSV Möttingen erspielte sich die Elf von Trainer Marco Chessa mit Geduld und viel Ballbesitz verdientermaßen. Die Gäste traten überhaupt nicht wie Kellerkinder auf, sodass sich 120 Zuschauer über ein sehr ansprechendes Bezirksliga-Spiel freuen durften. Schiedsrichter Daniel Rosenberger steuerte mit guter Spielleitung seinen Teil zu einer fair geführten Auseinandersetzung bei.

Bereits in der Anfangsphase gab’s gute Chancen für die dominant auftretenden Gastgeber. So köpfte Tanay Demir nach einer Flanke von Tugay Demir den Ball schön Richtung Winkel, doch Torwart Christoph Husel lenkte den Ball zur Ecke (10.). Nach einer schönen Kombination lief dann Axel Schnell schnurstracks Richtung Führungstreffer, sein Heber landete aber über dem Querbalken (12.). Weil die Bubesheimer nicht trafen, hätten beinahe die Gäste das Führungstor erzielt. In der 36. Minuten kamen sie nach einem Konter zu ihrer besten Gelegenheit, aber Torwart Markus Bader klärte mit dem Fuß zur Ecke.

Auf der anderen Seite des Spielfelds klappte es dann: Maxwell Owusu schob den Ball nach schöner Vorarbeit von Steffen Hain über die Linie (38.). Und Tugay Demir besorgte mit einem Schuss aus 16 Metern das 2:0 (55.). Fast wäre noch ein drittes Tor gelungen, aber der Freistoß von Raphael Wende klatschte nach 18 Metern Flugbahn an den Pfosten (88.).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei den Bubesheimern kam der noch für die A-Jugend spielberechtigte Torwart Patrick Klossika ab der 46. Minute zu seinem ersten Bezirksliga-Einsatz. Er löste seine Aufgaben ruhig und sicher. (ica)

SC Bubesheim Bader (46. Klossika) – Chessa, Kohl, Hain, Ta. Demir (79. Schaab), Tu. Demir, Braun (46. Wende), Berscheit, Owusu, Schnell, Koc

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren