Newsticker
Corona-Gipfel: Lockdown wird wohl bis Mitte Februar verlängert
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Arcasa steht vor Veränderungen

Wohnbau

16.12.2020

Arcasa steht vor Veränderungen

Mit 70 ist jetzt Schluss: Wolfgang Scholz tritt in den Ruhestand.
Bild: Arcasa

Mitbegründer Scholz geht vor Firmenjubiläum in Ruhestand

2021 feiert die Arcasa Wohnbau GmbH ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit dem runden Geburtstag kommen auch große Veränderungen. Der Mitbegründer des Unternehmens, Wolfgang Scholz, tritt im Alter von 70 Jahren seinen Ruhestand an.

Im Jahr 2001 legten Joachim Heinisch und Scholz gemeinsam den Grundstein für all die Dinge, die Arcasa heute ausmachen: individuelle Planung, Kundennähe und ein hoher Qualitäts- und Leistungsstandard. Am Anfang waren es nur die beiden Inhaber, die am Firmensitz „Oberes Erlenbad 4“ die Geschäfte vorantrieben. Nach und nach hat sich daraus ein siebenköpfiges Team entwickelt.

Nach dem Umzug in die Markgraf-Karl-Straße 33 in Günzburg gründete man 2016 die Arcasa Projektbau GmbH & Co. KG. Der Fokus: Bauträgerprojekte im Raum Günzburg und der Umgebung.

Auch wenn im kommenden Jahr Scholz’ Kapitel in der Unternehmensgeschichte endet, wird die Geschichte der Arcasa Wohnbau GmbH weitergeschrieben: Joachim Heinisch treibt als alleiniger Geschäftsführer das Unternehmen mit neuen Herausforderungen und neuen, anspruchsvollen Projekten voran. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren