Tischtennis

14.09.2019

Aushängeschild Thannhausen

Die ersten Saisonspiele stehen an

Spätestens nach der erfolgreichsten Saison der Abteilungsgeschichte und dem zweifachen Aufstieg im Frühjahr sind die Thannhauser Tischtennis-Teams aus regionaler Perspektive einsame Aushängeschilder. Die Männer starten in der nun beginnenden Runde in der Verbandsliga, die Frauen sind in die Oberliga Bayern aufgestiegen.

An die Platten gehen die beiden TSG-Teams mit etwas Verzögerung. Für die Männer beginnt die Runde am 28. September mit der Partie bei Dachau 65. Die Frauen beginnen ihre sportliche Zukunft in der Fünftklassigkeit am 21. September in Versbach.

Vier Mannschaften aus dem Landkreis Günzburg treten diesmal in der höchsten schwäbischen Spielklasse an (offizieller Saisonauftakt war am Freitagabend). Die Männer des SV Unterknöringen haben ein Alleinstellungsmerkmal auf dieser neunten Spielebene im deutschen Tischtennis, während sich die Frauen von TSV Burgau, SV Mindelzell und TSG Thannhausen II in einer Bezirksoberliga-Spielgruppe begegnen werden. (ica)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren