Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Lokalsport
  4. Bayernliga: Schaulaufen in weinroten Trikots

Bayernliga
23.04.2018

Schaulaufen in weinroten Trikots

Ausgelassener Jubel nach der überragenden Vorstellung: Die Günzburger Handballer feiern ihren Kantersieg gegen Ottobeuren.
Foto: Ernst Mayer

Warum es den Günzburger Handballern diesmal so leicht fällt, die Punkte zu holen. Einige Spieler zeigen famose Leistungen und ein Jungspund erzielt gar sein erstes Tor im Männerbereich

Trotz des sehr sommer-launigen Aprilabends kamen gut 500 Zuschauer zum letzten Heimauftritt ihrer VfL-Handballer in dieser Bayernliga-Saison. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn es war Schaulaufen angesagt. Erleichtert wurde die sehenswerte Schönspielerei freilich durch die Gäste aus Ottobeuren. Nach vielen zähen Handballkämpfen, in denen die Allgäuer zu oft ganz knapp und unglücklich unterlegen waren, präsentierten sich die Gäste nun am Ende ihrer Kräfte. Der Abstieg war schon vor der Begegnung besiegelt, mit Patrick Kofler und dem Ungarn György Szouszki fehlten überdies zwei Führungsspieler. Die Leistung der jungen Günzburger soll das nicht schmälern. Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Abstiegskandidaten rannten die VfL-Spieler für jeden einzelnen Zuschauer um die Ehre des Teams und gewannen diesmal arg überlegen 38:23 (20:10).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.