Newsticker

Massive Kontaktbeschränkungen sollen ab 2. November gelten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Berliner Bär geht nach Günzburg

11.07.2015

Berliner Bär geht nach Günzburg

Stolz auf ihren Berliner Bär: Turnerin Lia Frasch mit Trainerin Birgit Brandner vom TV Günzburg.
Bild: Anni Frasch

Lia Frasch turnt sich unter die besten Zehn in Deutschland

Zum 24. Berliner Bärchenpokal traf sich dieses Jahr erneut Deutschlands weiblicher Turnnachwuchs der jüngsten Altersklassen wieder, für den sich auch die zehnjährige Lia Frasch aus Günzburg qualifiziert hatte.

Nachdem sich Deutschlands beste Nachwuchsturnerinnen vor einem Monat schon einmal zum Kräftemessen beim Turn-Talentschulpokal in Dortmund getroffen hatten und dieser Wettkampf für Frasch nicht ganz optimal lief, freute sie sich umso mehr in Berlin über einen der unter den Nachwuchsturnerinnen begehrten „Berliner Bären“. Diesen gibt es jeweils für die besten zehn Turnerinnen der jeweiligen Altersklasse. Frasch überzeugte mit einer sehr ausdruckstarken Bodenübung, am Balken zeigte sie die zweitbeste Übung mit nur 0,05 Punkten Differenz (17,00) zur Ersten, am Sprung erreichte sie 17,40 Punkte, lediglich am Barren (13,65) turnte sie nach der Kippe nicht präzise in den Handstand, was sie wichtige Punkte kostete.

Am Ende freute sich Frasch mit Trainerin Birgit Brandner vom TV Günzburg über einen sehr guten neunten Platz in der Einzelwertung. Die Mannschaft (Lia Frasch, Maike Halbisch, Lona Häcker und Noemi Rapp) musste sich nur den Gastgebern aus Berlin geschlagen geben und belegte den sehr guten zweiten Platz (197,60). (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren