Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Lokalsport
  4. Bezirksoberliga: Am Boden

Bezirksoberliga
16.03.2011

Am Boden

„Soll ich sie schimpfen? Kann ich nicht.“SCB-Abteilungsleiter Karl Dirr

Bubesheim kassiert ein höchst unnötiges 2:3 gegen Kaufbeuren. Eine insgesamt überzeugende Vorstellung lässt die Fußballer dennoch weiter auf den Klassenerhalt hoffen

Bubesheim Aberglaube ist seit jeher einer der wichtigsten Weggefährten aller Fußballer und deshalb wollten die Bubesheimer eigentlich keine schwarzen Trikots mehr anziehen. Der ganz in Weiß auftauchende Gast aus Kaufbeuren zwang sie am Samstag in die ungeliebten Leibchen. Ob die wirklich schuld waren an der 2:3-Heimniederlage, darf allerdings bezweifelt werden. Sachlich gesehen waren drei böse Schnitzer hinten und das Verweigern mehrerer Hochkaräter vorne entscheidend. Doch obwohl der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga nach dem verpatzten Unternehmen Wiedergutmachung weiter denn je entfernt ist, dürfen die Bubesheimer wenigstens ihre schwarzen Anzüge (noch) im Schrank hängen lassen. Mangelndes Engagement war den Kickern von Trainer Gursel Purovic nämlich nicht anzulasten und auch technisch bot das Team im ersten Frühjahrs-Heimspiel viel mehr als in den meisten Partien der traurigen Herbstrunde. Diese Erkenntnis war es wohl, die Abteilungsleiter Karl Dirr am Ende des Tages milde stimmte. Sein Kommentar: „Soll ich sie schimpfen? Kann ich nicht.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.