Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus

Mountainbike

28.11.2019

Bundesliga kommt in die Region

Deutschlands beste Biker eröffnen die Saison in Krumbach und Obergessertshausen

Die Generalprobe in diesem Jahr war offenbar gelungen. Nun werden im kommenden Jahr erstmals Rennen der Mountainbike-Bundesliga im Landkreis Günzburg ausgetragen. Das hat der Bund Deutscher Radfahrer bekannt gegeben. Als einziger Neuling unter insgesamt fünf Standorten darf Ausrichter MSC Wiesenbach im März 2020 die Saison eröffnen. Vereinsvorsitzender Anton Sieber zeigte sich im Gespräch mächtig stolz. „Der Verband hat gelobt, wie gut die Organisation in diesem Jahr bei uns geklappt hat. Da war das mit dem Zuschlag für die Bundesliga kein Problem.“ Die Mountainbike-Bundesliga tue sich in Deutschland ohnehin schwer, so Sieber, geeignete Standorte zu finden. Da kommt ein verlässlicher Neuling gerade recht.

Wie bereits in diesem Jahr beim „Fullgaz Race“, wird es am 21. März 2020 einen Shorttrack-Wettbewerb in der Krumbacher Innenstadt geben. „Weil wir mehr Fahrer erwarten, werden wir den Kurs durch den Stadtgarten verlängern. Die Stadt Krumbach hat uns da in diesem Jahr schon sehr geholfen mit den Absperrungen“, sagt Anton Sieber.

Höhepunkt ist dann das Rennen am 22. März in Obergessertshausen. Es wird in der Kategorie C1 gewertet, zwei Stufen unter dem Weltcup. Auch hier werde es im Wald der Familie Egger noch einige Umbauten geben, so Sieber. „Ich bin sehr froh, dass wir das alles aus dem Verein selbst stemmen können, mit unseren Mitgliedern und mit Sponsoren. Da sind wir in der Bundesliga die einzigen Ausrichter.“ Aufgrund der höheren Ausgaben habe man sich bereits weitere Sponsoren ins Boot geholt.

Neben der Bundesliga findet an dem Wochenende auch ein internationales Rennen der U19-Junioren statt, in dem sie Weltranglistenpunkte sammeln können. Außerdem finden Rennen der Bayernliga und des Kids-Cups statt. Weit über 100 Fahrer werden dabei sein. „Genaue Zahlen wissen wir erst, wenn die Rennen ausgeschrieben sind. Ich bin aber sicher, dass wir das stemmen können.“

Der MSC Wiesenbach will sich gern dauerhaft als Ausrichter in der Bundesliga etablieren. Denn auch die sportliche Perspektive sei im Verein dank vieler talentierter Nachwuchsfahrer durchaus vorhanden, so der Vorsitzende. (sial)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren