Volleyball

05.12.2013

Doppelter Punktgewinn

Jettingen besiegt Tabellennachbarn

Jettingen Beim letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause holten die Jettinger Volleyballerinnen mit tollem Volleyball zwei Siege gegen direkte Konkurrenten in der Tabelle.

Konzentriert gingen sie gegen den nicht zu unterschätzenden Aufsteiger Altenmünster zu Werke. Nach etwas holperigem Beginn hatten sie die Gäste sicher im Griff. Neben einer bestens aufgelegen Biggi Strobel, die immer wieder als Außenangreiferin den Block und die gegnerische Abwehr überwand, glänzte wieder einmal die gesamte Mannschaft in allen Bereichen.

Die Damen vom TSV Aichach traten verstärkt im Aufschlag und Angriff an. Doch die Jettingerinnen, anfangs noch etwas beeindruckt vom Anrennen der Gegner, bekamen sie im Verlauf immer besser im Griff, und konterten mit sehenswerten Abwehr- und präzisen Angriffsaktionen. Nur im letzten Satz kam dann noch richtig Hektik auf, als Aichach zweimal die Möglichkeit zum Satzgewinn hatte. Aber der Fleiß des VfR-Teams wurde am Ende mit 28:26 und einem unerwarteten 3:0 belohnt.

„So macht ein Spieltag Spaß: Von unserer Mannschaft alles umgesetzt was erwartet wurde, toll gespielt, gekämpft und endlich doppelte Punkte eingefahren“, lautete das Fazit von VfR-Coach Brigitte Reidinger. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20POL_5869.tif
Handball-Landesliga

Diesmal richten es die Jungen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket