Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Edelstetter fahren zu Welt- und Europameisterschaft

Tanzsport

25.05.2018

Edelstetter fahren zu Welt- und Europameisterschaft

Laora Anastasija Kljajcin, 5, und Bennet Eckle, 6, holten bei der deutschen Meisterschaft als Duo den Titel.
Bild: Tanzzentrum Majsai

Die Hip-Hopper des Tanzzentrums Majsai holen bei der deutschen Meisterschaft fünf Mal Gold

Zum Abschluss der Saison trafen sich die besten Hip-Hopper Deutschlands in Bietigheim-Bissingen. Der SV Edelstetten war wieder mit zahlreichen Tänzern vertreten. Die Schützlinge von Michaela Majsai konnten sich über fünf mal Gold, fünf Mal Silber und ein Mal Bronze freuen.

Das Junioren-Team Red7Style schaffte auch im dritten Jahr in Folge, den deutschen Titel zu verteidigen und sich somit auch für die World Championships zu qualifizieren. Eine Überraschung gab es beim zweiten Junioren-Team Redolution, das sich im vierten Anlauf erstmals den Titel holte. Den dritten Sieg feierte das neue Team Who’s Red?, in dem Tänzer im Alter von 30 bis über 50 Jahren tanzen.

Die Minis vom Tanzzentrum Majsai, Laora Anastasija Kljajcin, 5, und Bennet Eckle, 6, konnten einen Doppelsieg in die Heimat mitbringen. In der Kategorie Mini Duo holten sie mit einer gemeinsamen Performance den ersten Platz, Bennet wurde zudem deutscher Meister im Segment Solo Hip Hop Freestyle. Beide Kinder starten damit im deutschen Nationalteam bei der Europameisterschaft Ende Juni in Bremerhaven.

Bei der deutschen Meisterschaft waren in vier Regionen rund 2000 Tänzer in 3350 Starts angetreten. Organisiert wird der Wettkampf vom Tanzverband TAF. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren