16.12.2014

Einbruch kurz vor dem Ziel

Günzburger verlieren Tischtennis-Hit

Zum Abschluss der Hinrunde hat der bisherige Tabellenführer VfL Günzburg die Herbstmeisterschaft in der 3. Tischtennis-Bezirksliga Mitte verspielt. In einer äußerst sehenswerten Partie und nach fast vier Stunden Spielzeit verlor der VfL zwar knapp, aber verdient 6:9 gegen den neuen Spitzenreiter TSV Königsbrunn II. Somit avanciert der VfL in der Rückrunde vom Gejagten zum Jäger. Immerhin bleibt es beim großen Ziel „Wiederaufstieg in die 2. Bezirksliga“.

In den Eingangsdoppeln startete der VfL noch standesgemäß mit zwei Erfolgen von Wührer/Lindenmayer sowie dem Bezirksliga-Spitzendoppel Schuhmair/Damm (9:0-Bilanz) bei nur einer Niederlage von Müller/Kattai. Ein Totalausfall von Thomas Schuhmair, Christian Damm und Thorsten Kattai in den Einzeln war dann allerdings für den Rest der Mannschaft nicht mehr zu kompensieren. Erfolge gelangen hier lediglich noch Fabian Lindenmayer, Hannes Müller und Alexander Wührer, der mit acht Siegen aus acht Spielen sowie vier Doppelerfolgen sein Handicap einer Bandscheibenoperation aus dem Sommer vergessen machte. (thsch)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema008.tif
Fußball-Bezirksliga

Bubesheim verliert seine Nummer eins

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket