1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Eine Fachfrau unterstützt nun den Fachmann

Tennis

25.11.2015

Eine Fachfrau unterstützt nun den Fachmann

Der Vertrag mit TCG-Tennistrainer Bane Bradonic wurde um weitere drei Jahre verlängert. Ihm steht künftig Marlene Weingärtner zur Seite.
Bild: tepe

Frühere Profispielerin Weingärtner komplettiert Trainerteam des TC Günzburg

Unterstützung erfährt künftig der seit drei Jahren beim TC Günzburg tätige Trainer Bane Bradonic. Anlässlich seiner Vertragsverlängerung um drei weitere Jahre stellte ihm der Verein nun eine versierte Helferin zur Seite: Marlene Weingärtner feierte als Profispielerin den Höhepunkt ihrer Karriere 2002, als sie in der Weltrangliste an Position 36 geführt wurde. Der Coach ist jedenfalls heilfroh, eine Nachfolgerin für seinen früheren Helfer Attila Balogh präsentieren zu können. „Allein kann ich das nicht bewältigen“, sagte Bradonic.

Weingärtner ist nicht irgendjemand. 1980 in Heidelberg geboren, begann sie im Alter von acht Jahren mit dem Tennisspielen und erreichte als Juniorin die Endspiele der Australian Open, der French Open und der US Open. Erfolge über Olympiasiegerin Jennifer Capriati und die ehemalige Nummer eins der Welt, Martina Hingis, zählen zu den Höhepunkten ihrer Karriere. Gerne erinnert sie sich auch an ihre Einsätze in der deutschen Fed-Cup-Auswahl, wo sie an der Seite der heutigen Teamchefin Barbara Rittner Doppel spielte. Aus Verletzungsgründen musste Marlene Weingärtner, die gerne Ski fährt, ins Kino geht und klassische Musik hört, ihre Profikarriere frühzeitig beenden. Sie widmete sich fortan ganz ihrem Medizinstudium, das sie mittlerweile erfolgreich abgeschlossen hat. Nun schreibt sie an ihrer Doktorarbeit und steckt mitten in der Ausbildung zur Osteopathin.

Den Kontakt zum Tennis ließ sie indes nie ganz abreißen. Jetzt landete die 35-Jährige, die in Langweid wohnt, beim TC Günzburg. Ihre Motivation: „Mir macht es Spaß, mit jungen Leuten zu arbeiten, zu sehen, wie sie Fortschritte machen.“ Außerdem hat sie spontan zugesagt, das eine oder andere Spiel im Landesligateam des TCG zu bestreiten. „Ich helfe gern aus, wenn es notwendig werden sollte und wenn das gewünscht wird.“ (tepe)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema074.tif
A-Jugend-Bundesliga

Ein starker Start reicht nicht aus

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden