1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Eine ganz große Nummer im Freistaat

27.10.2017

Eine ganz große Nummer im Freistaat

Einen Superkampf bot Enes Ali Gürel (rechts).
Bild: Alime Gürel

Bayernpokal-Siege für Taekwondo-Kämpfer

279 Teilnehmer aus 46 Vereinen der Bayerischen Taekwondo-Union (BTU) haben beim 3. Bayernpokal-Turnier um Fahrkarten zur Landesmeisterschaft gekämpft. Der TC Donau-Lech-Iller erreichte mit nur elf Kämpfern in der Vereinswertung 67 Punkte und damit den dritten Platz hinter KSC Leopard Nürnberg (75) und Post SV München (68). Mit acht ersten Plätzen und drei weiteren Treppchenpositionen bestätigten die Wettkämpfer um Mustafa Gürel und Musa Kayahan, dass sie im Landesverband zur Spitze gehören.

Die Augen aller Zuschauer auf die Kampffläche zog Enes Ali Gürel, der Jüngste aus dem Team. Er bot einen atemberaubenden Kampf um den ersten Platz, ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und beendete die Sache durch technischen K.o. Weitere Siege holten Maurice Balzer, Michael Keller, Nina Ngo-Thai, Furkan Siraz, Giorgio Steinbach, Masai Steinbach und Giulinao Steinbach. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren