Newsticker

Massive Kontaktbeschränkungen sollen ab 2. November gelten

Turnen

08.05.2015

Herausragend am Schwebebalken

Die Günzburgerin Lia Frasch strahlt mit ihrer Medaille für den Sieg am Schwebebalken um die Wette.
Bild: Anni Frasch

Lia Frasch gewinnt an diesem Gerät gegen internationale Konkurrenz

Am vergangenen Wochenende fand in Berkheim bei Esslingen der 10. Internationale Spieth-Cup im Kunstturnen statt. Dieses Einladungsturnier ist inzwischen eine feste Größe im Wettkampfkalender des DTB und gilt als Qualifizierungswettkampf unter anderem für die deutschen Jugendmeisterschaften. Mehr als 260 hochkarätige Turnerinnen im Alter von acht bis 20 Jahren aus zwölf innerdeutschen Turnverbänden, Österreich, Luxemburg, den Niederlanden, Ungarn und Usbekistan zeigten Turnen auf höchstem Niveau. Für diesen Wettkampf hatten sich auch die Günzburgerinnen Lia Frasch, Elisa Grässler und Antonia Kirschke qualifiziert.

Lia Frasch musste den Wettkampf der Nachwuchsturnerinnen eröffnen. Die Zehnjährige präsentierte am Balken eine perfekte Übung und stand nach ihrem Salto rückwärts beim Abgang sicher. Sie erhielt an diesem Gerät mit 0,75 Punkten Vorsprung vor der Zweitplatzierten die Tageshöchstwertung von 17,65 Punkten. Am Boden turnte sie elegant und nervenstark, ihre Barrenübung war schwungvoll und dynamisch. Lediglich am Sprung lief es nicht ganz rund, und sie verlor wertvolle zwei Punkte, konnte sich am Ende aber über einen sehr guten sechsten Platz im Mehrkampf unter den 42 Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse freuen.

Die 12-jährige Antonia Kirschke nahm erstmals als Kürturnerin teil. Sie zeigte im Wettkampf der Zwölf- und 13-Jährigen eine gute Barrenübung. Auch die Bodenübung mit neuen Elementen überzeugte die Kampfrichter. Das reichte zu einem guten Mittelplatz und viel Lob – hatte sie doch zwei Punkte mehr erturnt als bei den deutschen Meisterschaften im März.

Die Dritte im Bunde, Elisa Grässler, musste den beiden von der Tribüne aus die Daumen drücken, da sie wegen einer Knieverletzung kurzfristig nicht am Wettkampf teilnehmen konnte. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren