1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Im Fußball-Kreis Donau gibt’s keine Besseren

Futsal

09.01.2019

Im Fußball-Kreis Donau gibt’s keine Besseren

Das beste Futsal-Team unter den A-Junioren im schwäbischen Fußball-Kreis Donau: JFG Region Krumbach.
Bild: Philipp Kaiser

Die JFG Region Krumbach holt sich nach dem Erfolg auf Landkreis-Ebene auch den Nordschwaben-Titel. Der VfR Jettingen muss sich ganz knapp geschlagen geben.

Das war mal ein schöner Tag für die heimischen A-Jugendfußballer! Bei den Futsal-Meisterschaften im schwäbischen Fußball-Kreis Donau setzte sich die JFG Krumbach ganz knapp vor dem VfR Jettingen durch. Der Landkreis-Titelträger gewann ein packendes Finale 3:1 (1:1) nach Sechsmeterschießen. Dritter wurde die JFG Region Harburg nach einem 1:0 gegen die JFG Riedberg.

Die zehn Teilnehmer spielten in Donauwörth zunächst in zwei Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. In Gruppe 1 leisteten sich die Jettinger zwei Unentschieden, sie gewannen aber auch zweimal und kamen an sich souverän als Gruppenerster vor Harburg weiter.

In Gruppe 2 unterlag Krumbach dem dritten Vertreter aus der Region, TSV Burgau, 1:2. Es war nicht mehr als ein Ausrutscher für den Favoriten; drei Siege später standen die Jungs aus dem Süden des Landkreises Günzburg ebenfalls als Gruppenerster im Halbfinale. Burgau dagegen schied als Dritter aus, weil das Team im letztlich entscheidenden Spiel gegen Riedberg knapp unterlag.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Relativ spannend ging es im Halbfinale her. Während die Jettinger das Team aus Riedberg 1:0 schlugen, musste Krumbach schon hier das Glücksspiel Sechsmeterschießen aufsuchen, ehe das 3:1 gegen Harburg feststand. Das Team des Trainer-Duos Philipp Kaiser und Linus Walter gewann aber insgesamt keinesfalls glücklich. Die Qualität der Krumbacher ist hoch, immerhin stehen sie an der Spitze der Kreisliga. Nach dem Donauwörther Turnier wurde ihr Kicker Marco Schneider als bester Feldspieler gewürdigt, zum besten Torhüter wurde mit Thomas Vogt ebenfalls ein Spieler der JFG Region Krumbach gewählt.

Als Kreissieger Donau qualifizierte sich die JFG für die schwäbische Hallenmeisterschaft, die am kommenden Sonntag, 13. Januar 2019, in Kaufbeuren ausgespielt wird.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bumm_K%c3%b6nig_Ichenhausen.tif
Siegerehrung

Frauenpower in Ichenhausen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden